Mittwoch, 11. Januar 2012

Ab heute nur noch Käffchen!

oder: Oh du blöde Weihnachtsgans!
Manchmal, wenn ich so gar keine Zeit zum Shoppen hab, lass ich mir die Mode auch ins Haus kommen zum Probieren. So ein Tag war heute. Ein Glückstag, dachte ich. Aber nur ein paar Minuten lang.
Ich meine, von einem Label, bei dem ich sicher weiß, dass die Klamotten in meiner normalen Kleidergröße immer wie mindestens eine Nummer zu groß wirken, erwarte ich schon etwas mehr als den hautengen Sitz einer Kleidergröße, die in der Tat eine Nummer zu groß ist. 

Klamotte Nr. 1: Der Kurzmantel 
Da dachte ich noch: "Hmm, der trägt ja wirklich etwas auf", nur um dann festzustellen: Nö, der trägt nicht auf - ich bin so! Ich glaube nicht, dass ich den brauch.

Klamotte Nr. 2: Der Cord-Rock
Modell Braun sitzt leider nicht so lässig wie am Model im Onlineshop. Sitzt leider gar nicht. Dafür sitzt Modell Schwarz wie angegossen - in der - eigentlich - eine Nummer größeren Konfektionsgröße. Pah!

Klamotte Nr. 3: Das Etui-Kleid in Grau
Sitzt klasse. Vermutlich werde ich nur prompt gefragt, wann das Kleine denn kommt. Also auch nichts.

Klamotte Nr. 4: Das Etui-Kleid in Schwarz
Sitzt sehr klasse. Das behalt ich. Auch wenn ich, nachdem der lange Reißverschluss zu war, in Atemnot geriet. 

Klamotte Nr. 5: Das bodenlange Neckholder-Kleid
Blöder Stoff. Geht ja gar nicht. Man(n) sieht ja alles. ALLES! Und Bauch-Beine-Po-Slips sind so unsexy! Überlegt Euch mal die Schmach beim Ausgezogenwerden!

Das einzige, was nun wirklich tadellos UND in meiner Größe gepasst hätte, wären die Schuhe gewesen. Nur leider... fand ich statt derer eine Zeile auf der Rechnung "Tut uns leid, der Artikel war in Ihrer Größe leider nicht mehr verfügbar." Muuuaaarrrrggghhh!!

Fazit
Ab heute gibt es nur noch Käffchen wahlweise mit Obst oder Gemüse dazu. Wenigstens ein paar Tage lang. Hat schon mal funktioniert - auch wenn ich damals zehn Jahre jünger war und der Stoffwechsel inzwischen leider genauso lahmarschig wird wie.. äh.. nun ja. 
Der Frühling darf noch nicht kommen, er DARF einfach noch nicht!

P.S. zum Fazit
Ich fange übermorgen mit der Käffchen-Ernährung an. Mir flatterte grad für morgen Abend eine Einladung zum Essen ins Haus.

Kommentare:

Veneficias hat gesagt…

So in etwa geht es mir hier auch....habe nun auch eine Nummer größer zähneknirschend akzeptiert, jedoch postwendend ihr aber für die kommenden Monate den Kampf angesagt.
Und dann....Wochenendurlaub bei den Schwiegereltern (was immer 2 Kilo mit sich bring), Einladungen, Geburtstage, leckere Champagner Flaschen welche noch von Silvester im Kühlschrank stehen....hach....mein innerer Schweinehund ist und bleibt mein loyalster Freund.

Helma Ziggenheimer hat gesagt…

Hey, 2 Kilo sind doch noch nüscht - da fahre mal zu meiner Mama :)
Und der Rest... kommt mir sooooo bekannt vor ;)

zz hat gesagt…

Also, ich nehme 3,4 und 5 und wie sagt man beim Pockern? " Ich möchte sehen" :-)