Sonntag, 28. Oktober 2012

Meine Unterschrift für Hiddensee

Manche von Euch wissen, wo meine Wurzeln liegen. Und als ich soeben einen Aufruf las, mit dem Stimmen gesammelt werden dagegen, dass Land und Gut zu 100 % veräußert werden sollen an jene, die Hiddensee vielleicht nicht einmal kennen, die aus dieser wunderschönen Insel das machen, was aus Binz geworden ist: von einem Bäderort mit urigem, nordischen Charme eine moderne Kleinstadt mit einer kalten Seele...
Ich habe sofort mit folgenden Worten dagegen gestimmt:

Rügen und Hiddensee haben sich immer davon abgehoben, anders als die üblichen Inseln zu sein - noch naturbelassen und mit Einheimischen bevölkert, denen man in endlosen Abendstunden bei einem Glas Wein zuhört, den Seemannsgeschichten lauscht, den Geschichten, die das Leben dort oben schrieb.. Als von Rügen stammend, weiß ich, wovon ich spreche... Schon Binz ist dabei, das eigene Flair zu verlieren und mutiert immer mehr zur "Walt Disney Stadt" für die Reichen und Betuchten. Damit werden wir immer mehr eine von vielen Inseln - und nichts Besonderes mehr. Soll das wirklich das Ziel sein? Ich stimme aus vollem Herzen dagegen!

...und bekam diese Antwort:


Ihre Unterzeichnung der Petition Unterstützung für die Neuendorfer Bürger: Die Insel Hiddensee darf kein "zweites Sylt" werden! wurde erfolgreich bestätigt.

Vielen Dank! 


Wer will auch? Der folge hier:
https://www.openpetition.de/petition/online/unterstuetzung-fuer-die-neuendorfer-buerger-die-insel-hiddensee-darf-kein-zweites-sylt-werden

http://static1.akpool.de/images/cards/8/89488.jpg


Kommentare:

Claudine Lejeune hat gesagt…

Habe gerade auch unterschrieben. Ich habe Hiddensee besucht und war von der Insel SO wie sie jetzt ist begeistert. Bitte kein Binz und kein zweites Sylt daraus machen, diese Insel ist ein Kleinod

Helma Ziggenheimer hat gesagt…

Danke Claudine :)