Dienstag, 26. Februar 2013

Geduld ist nicht meine Stärke

...doch manchmal zahlt sie sich tatsächlich aus.
Seit wenigen Monaten liege ich auf der Lauer wie die Katz vor dem Mauseloch - und wartete auf Angebote bei Groupon. Mit was sie einen nicht alles verführen wollen: Leckereien in deiner Stadt. Frühstücksbeutel jeden Morgen. Freezed Joghurt mit frischem Obst. Verwöhnmassagen ohne Ende. Doch, da musste ich ziemliche Standhaftigkeit beweisen, um mich nicht mit diesen Ersatzbefriedigungen zufrieden zu geben. Denn im Grunde  will ich dort nur eins: Groupons Fitness-Gutscheine - in meiner Stadt natürlich.
Nun wollten sich aber schon geraume Zeit vor Weihnachten keine entsprechenden Gutscheine mehr einstellen. Ich meine, vier oder sechs Wochen für 19 oder maximal 29 Euro trainieren zu können, das nenne ich doch mal ein Angebot.
Quelle: http://masztalerz.files.wordpress.com/2011/06/2011_06_19_pumpen1000.jpg
Klar, ich hab schon darüber nachgedacht, mir vielleicht einfach auch ein Abo zu besorgen. Da gibts hier so ein Studio ganz in meiner Nähe, eigentlich für Studenten gedacht, entsprechend preiswert, aber soweit ich weiß, bekommen auch Leute wie ich, die fleißig arbeiten gehen und nicht studieren, dieses Vergnügen zum selben Preis. Ja und leider bin ich inzwischen in einer Altersgruppe angelangt, wo es nicht mehr genügt, abends einfach das Essen wegzulassen. Auch keine Trenndiät - ich habs versucht! Von den Pralinen trennte ich immer hübsch das Papier  - aber der Fall blieb aussichtlos *hä hä*
Na ja und wenn ich außerdem nicht nur in weiblicher Form bleiben will, sondern wenn ich außerdem noch will, dass die gelben Seiten meines Vertrauens nicht zu mir sagen "Helma, willste datt Kleid nich mal bügeln", während ich blank, wie meine Eltern mich schufen, vor ihm steh - dann muss ich mich wohl oder übel wieder aufraffen und neben meinen sonstigen pilatischen Übungen auch ein paar Gewichte stemmen gehen. Grad kommt mir die Idee... Macht sich vielleicht auch gut im Nahkampf mit aufdringlichen Briefträgern?? Ja jetzt witzel ich hier rum, aber in meinem Inneren... Ach, fragt lieber nicht! Ich war heut übrigens ganz schön erschrocken, als es klingelte und Junior sagte "Die Post ist da!" Aber diesmal war sie nicht blau-weiß, sondern rot-gelb - und sie war vor allem weiblich. Puuuh!
Aber zurück zum eigentlichen: Ich habe gestern einen Vollsieg davongetragen. Drei ganze Monate lang für insgesamt schlappe 34,90 Euro - mein Herz hat gelacht! Ich habe so übers Gesicht gegrinst, dass ich hätte im Kreis lachen können - würde ich keine Ohren besitzen. Mein Hirn schüttete spontan derart viele Endorphine aus, dass ich auf "Jetzt kaufen" klickte, noch bevor der Verstand einsetzte.
Oh man, Helma, da haste dir jetzt wieder was vorgenommen. Drei Monate lang schwitzen, stemmen, pilaten, was das Zeug hält. In den Gruppenkursen jedenfalls melde ich mich nicht noch mal an. Choreografisch bin ich das, was man eine Flitzpiepe nennt: Sollen die Arme nach links, gehen sie bei mir garantiert nach rechts. Schrittfolgen kann ich mir nie merken, eh ich die drauf hab, ist die Stunde um. Wenn ich in dieser Stunde eines trainierte, wären es die Kaumuskeln - weil ich mich so verbissen verkrampft hätte.
Und der Vorteil ist... Der Zeitraum ist überschaubar - und der Geiz treibt mich an: Eine Woche Zeitverlust wäre mir trotz Spottpreis zu teuer, zu schade. Verträge aber gibts nicht unter 12 Monaten. Da denkste dir doch eh: "Ach na ja, ich hab ja noch 11 Monate, ich mach mal heute Ruhe..."
Nee nee nee.
Ran an den Frühling-Sommer-Herbst-und-Winter-Speck aus dem sonnigen Jahr 2012. Zwar hab ich schon ein paar gelassen nach der aktuellen Erkrankung, aber ich will die Pfunde ja nicht nur weghaben, ich will den Rest ja eben auch festigen. Oder so.
Und ich will nicht, dass Junior mir, während ich beim Zähneputzen übers Waschbecken gebeugt bin, seine Hand auf meinen Bauch legt und sagt: "Na was ham' 'mer denn da?", sondern dass er vielleicht... äh... anerkennend pfeift und sagt: "Coole Adresse, lass mal rüberwachsen!" Das wär doch mal was, oder? Dann nimmt er vielleicht auch mal meine Freundschaftsanfrage bei Fratzenbuch an. Der Knilch. Ich warte immerhin schon seit zwei Jahren drauf. Und das, wo ich echt nicht geduldig bin!

Kommentare:

SoSo hat gesagt…

Och armes, warum nimmt er denn deine Freundschaftsanfrage auf Facebook nicht an? ^^
Viel Erfolg beim Abnehmen und Festigen ;)

ach und kurz zum Post davor: WTF o.o einfach nur WTF, vorallem das mit dem Kannibalismus!

Helma Ziggenheimer hat gesagt…

Die offizielle Antwort lautet immer: "Ich will nicht, dass du siehst, was auf meiner Chronik so los ist."
Inoffiziell glaube ich, er findet es uncool, die "Muddaa" in der Freundesliste zu haben ;)

Und wegen dem Postmann: Ja, ich glaub, gerade wegen dieser Kannibalen-Geschichte ging mir das so an die Nieren :( Ich hoffe wirklich, ich hab jetzt meine Ruhe vor dem.