Donnerstag, 16. Mai 2013

Wenn ich mal groß bin...

...werde ich mindestens Prinzessin. Hatte ich mir mal so eingebildet. Ein Prinz an meiner Seite, ein weißes Pferd in der Garage und wohlerzogene Kinderlein, die da kommen sollten. Und wenn sie nicht gestorben sind....

Quelle bild: http://www.die-fuechse.at/bild/kind/Prinzessin.jpg


Kein Mensch hat einem aber gesagt, dass frau, wenn sie groß geworden ist, vor allem ist:

- Finanzmanager (Ich will ins Feriencamp! Ich muss zum Friseur! Ich brauch neue Klamotten! Mein Handy
  hat ne Meise - kennst du schon das neue HTC? etc.!)
- Hotel mit Rundum- und all-inclusive-Service (Wann gibts hier was zu essen? Wo bleiben meine Klamotten?)
- Ärztin im Schichtdienst: Frühschicht, Spätschicht, Nachtschicht jeden Tag
  (Wo tuts denn weh? Wo drückts? Vielleicht gehst du nur mal pupsen?)
- Psychologin für die kleinen und großen Kümmernisse (Sie ruft nicht an! Weißt du, wieso nicht?)
- Beratungsstelle für Amtsgeschäfte aller Art (frag deine Mutter!)
- Gourmetköchin (die einfache Stulle in die Hand machts leider für die anderen nicht mehr, heutzutage)
- Haus- und Gebäudereinigung (Zu Hause isses doch am schönsten! Hier isses wenigstens sauber!)
- Reparaturdienst - Sie wünschen? (Ich sage nur: Waschmaschine. Ich sage nur: Laptop. Ich sage nur: Wäschetrockner. etc. etc.)

Dass wir Alleinerziehenden, ob Mann oder Frau, es locker mit Managern etc. aus Industrie & Co. aufnehmen könnten, wissen wir alle. Ich frag mich immer nur, wieso wir immer noch mindestens 2 Jobs gleichzeitig brauchen und trotzdem immer noch Tränen in den Augen haben, wenn wir unseren Kontoauszug lesen. Warum Kinder ein Jahr Hausverbot kriegen, weil sie eine Schokolade unbezahlt mitgehen lassen wollten. Ja na klar - klauen geht gar nicht. Nur, warum können die Manager uns alle um Milliarden Schokoladen bescheißen - und bekommen dafür Besuch von Frau Merkel?

Ich hätte bitte gern eine Patentlösung! Und sagt jetzt ja nicht  "Dann musst du reich heiraten!" Pffffttttt!
Ich erwarte Eure Vorschläge und in der Zwischenzeit dreh ich meine Musik auf, wackel ein bisschen mit dem Hintern dabei (auch wenn ich meine heutige Sporteinheit eigentlich schon geschafft hab) und erledige den Hauskram, bevor das Kind aus der Arbeit kommt und meine Dienste als Kosmetikerin in Anspruch nehmen möchte.
Wir sind nicht multi-, wir sind MEGAtasking - wir werden nur leider dafür nicht bezahlt.

Kommentare:

Claudine Lejeune hat gesagt…

Nun bin ich beruhigt ;), ich dachte das wäre nur mir so ergangen oder es wäre nur meiner Phantasie entsprungen. Merci, toll geschrieben und Kopf hoch ... irgenwann ziehen sie aus hihi

Helma Ziggenheimer hat gesagt…

Danke Claudine :)
Muss grad lachen: Als Junior II vor ein paar Wochen zu mir meinte: "Muuddaaa, weißt du eigentlich, dass ich bald 18 werde?" da antwortete ich mit todernstem Gesicht: "Na klar, was glaubst du, wie ich darauf warte? Dann fliegst du raus!"
Dann musste ich allerdings sehr lachen - und er hat mitgelacht.
So sind wir, rauh, aber herzlich ;)