Montag, 24. Februar 2014

Und dann kam sie mir doch wirklich mit diesem Sprachkurs

Meine Freundin meinte ja vor kurzem, wenn ich dann umgezogen bin, dann könnte es ja durchaus möglich sein, dass es so Verständigungsprobleme gäbe. Dass es doch besser wäre, ich würde die Sprache schon beherrschen, bevor ich mutig in etwaige Gehaltsverhandlungen träte. Nicht dass dann am Monatsende ein böses Erwachen oder so käme.
Pffffffffttt.
Pfiat di, mei Mädel! Siehst amoi, wie ich des scho kann! Aber das Hunderl tät i scho gern haben!


Helma, das Sprachenwunder... Huch, kleiner Hustenreiz. Sorry!

Kommentare:

allemeineleidenschaften hat gesagt…

Hunderl? I versteh nur Bahnhof, lach.

Vielleicht klärst du mich mal ein wenig auf, liebes Helmachen. Ich hätte da mal ein paar Fragen:

Ziehst du nach Bayern?
Von wo? Ich mein, wo wohnst du jetzt?
Hast du noch keinen Job da?
Und wenn nicht, dann traust du dich schon jetzt da hinzuziehen?

Gern über Email wenn du mir die Antworten geben magst.
By the Way, hast du meine letzte Mail eigentlich bekommen??

Sooooo viele Fragen...... 😉

Helma Ziggenheimer hat gesagt…

Ja, ich zieh nach Bayern :)
Aktuell wohne ich in... Ach das schreib ich Dir per Mail - denn ja, die ist angekommen, aber wenn ich nicht die rechte Zeit & Muße hab, verschieb ich das Antworten, damit der Empfänger nicht das Gefühl bekommt, ich hätte nur wie im Vorbeigehen geschrieben.

Nee, dort hab ich noch keinen Job, aber gute Aussichten :) Und für die "alte" Firma mach ich ja auch noch weiter, falle also so oder so nicht ins Bodenlose und schon gar nicht in Abhängigkeiten: Das würde ich echt nicht machen. Niemals.