Mittwoch, 19. März 2014

Mir wär ja nach Musik

...doch blöderweise habe ich ausgerechnet heute mal wieder mein Handy vergessen. Nix mit stimmungsangepasster Playlist. Na gut. Dann eben ohne.
Heute ist Chef nicht im Haus, und obwohl die Mittagspause bereits angebrochen ist, sitze ich immer noch treu am Arbeitsplatz, anstatt mir den Bauch vollzuschlagen. Ist aber auch nur dem Umstand geschuldet, dass unser Student immer noch unterwegs ist, das Mittagessen für alle zu holen. Bis Mai geht dieser Spaß noch, ab dann müssen wir uns wieder selber kümmern. Ich mein, ich könnt ja auch die Azubine schicken, nur die... Ich glaube, es gab noch keine einzige Woche, in der sie mal nicht krank war. Mein anfängliches Verständnis, meine Güte und meine Nachsicht (hach ja, klingt gut, wa?) lassen mehr und mehr nach und ich frage mich, ob ich mich tatsächlich so sehr in jemandem täuschen konnte? Sie machte weiß Gott nicht den Eindruck, als sei sie arbeitsscheu oder sowas in der Art, aber nach bisherigen 8 Monaten und einem Krankenstand, den nicht mal ich mehr toppen kann, muss ich wohl doch mal in mich gehen - und dann mit dem Chef beraten, ob und was zu tun ist.

Meine Stimmungslage? Na ja, nach wie vor mittelprächtig. Irgendwas is halt immer, und als Chef gestern meinte: "Komm, wir essen mal einen Schmerzkeks", da rief meine zweite Büroassistentin spontan: "Aber bitte mit viel Schokolade, sonst hilfts nix!" Wat soll ich Euch sagen... Klar ist diese Keksschachtel gestern noch alle geworden. Hmpf. Hats der Stimmung geholfen? Nicht wirklich. Irgendwie ist mir derzeit abends so sehr nach dem Nachhausekommen, Schuhe abstreifen, Arbeit abstreifen, Badewasser einlassen - und schlafen gehen. Und irgendwie.. klappt das jeden Abend einfach nicht.
Woran lags gestern? Na klar: der Jugend. Nicht nur, dass sie sich meines Laptops bemächtigt hatte (waahh, ich hasse das! Andererseits musste ich zugestehen, dass der jugendeigene Laptop das Siegel "asbachuralt" trägt und es sage und schreibe 16 - ja sechzehn! - Minuten dauert, eh das Teil überhaupt hochfährt. Da konnteste bereinigen und dekomprimieren oder wie dat Zeugs heißt - man kriegt ja kaum mehr den Browser gestartet. Unser IT hat nur gelacht: "Hömma Helma, nen Achtzigjährigen machste nu ma nich mehr zum Sprinter!" Doppel-Hmmpff), nein, die Jugend wartete auch auf mit "Kannst du mir mal helfen? Weißt du, wie man Text auf eine Grafik bekommt? So, dass man keinen weißen Hintergrund hat?" Ja. Eigentlich weiß ich das. Warum das gestern Abend nicht funktionierte, weiß ich allerdings nicht. Man, hatte ich vielleicht ne Laune! Junior hielt sich geduckt und zurück, inzwischen weiß er, wie seine Mum tickt und wie er sie zu handhaben hat.
Als ich übrigens heute beim Mittagessen davon erzählte, fiel mir während des Redens ein, warum das gestern nicht ging. Textfeld einfügen, Text einfügen, Textfeld formatieren und auf "keine Füllung" stellen - das wusste ich ja alles und hatte trotzdem nicht funktioniert. Beim Erzählen aber fiels mir wie Schuppen vor die Augen: Na klar! Wenn Du einen Text ausm Internet kopierst, dann haste halt den Text mit Hintergrund, tjaha! Selber schreiben wäre also die Lösung gewesen. Oder in diesem Falle: abschreiben. Wenn Junior sich "Alle meine Entchen" ausgesucht hätte, hätten wir ja vielleicht drüber reden können. Aber bei so nem Text von "Besser, wenn Du gehst", wo jemand noch ganz, ganz viel der Verflossenen zu sagen hat, da... nee! Mit mir nich! Ich hatte Feierabend, verdammt, und außerdem hatte ich Canale grande tutto vollo!

Zum Bloggen hatte ich dann jedenfalls keine Lust mehr, ich war müde, ich war gereizt - und ich habe trotz immenser Müdigkeit nur schlecht bzw. unruhig geschlafen, mich ständig hin und her gewälzt und heute Morgen überlegt, ob ich die halbe Stunde Sport ausfallen lass und mir dafür ne halbe Stunde länger Schlaf gönne, aber dann... siegte der Ansporn in mir. Pah. Hier wird nicht geschwänzt. Auch dann nicht, wenn ich halb sechs statt halb sieben aufstehen musste, denn heute galt es, bereits 7.30 Uhr im Büro zu sein. Also 7 Uhr spätestens aus dem Haus gehen.
Ich hoffe, dass mir die Bikinifigur im Sommer all die Mühen danken wird.
Und wenn nicht, dann... dann... mache ich aus Frust alle Keksdosen, Gummibärenboxen & Co. nieder, die es hier gibt - und schmeiße die Sportmatte in den Müll. Basta.
Übrigens, Miss Leidenschaften, weil Du gefragt hattest: Kniebeugen mach ich immer noch, aber nicht mehr im Badezimmer. Is mir zu gefährlich. Weiß doch jeder, dass die meisten Unfälle zu Hause passieren, nich wahr? Back to the roots - zurück zur Yoga-Matte, hieß das in meinem Falle. Was immerhin den Vorteil hat, dass ich morgens in Ruhe Nachrichten dabei gucken kann, anstatt in mein gequältes Gesicht zu schauen, das regelmäßig vor dem Badezimmerspiegel auftaucht.
Und als ich heute Morgen bei den gelben Seiten beklagte, dass ich Schmerzen im Knie und im Rücken in Höhe der Brust hätte, meinte er salopp: "Jo, das kann schon sein. Am Anfang ist das so."
"Nein, der Schmerz im Knie war schon vorher da."
"Ach so. Na dann dehnst du nicht genug. Oder falsch."
Stimmt. Oder.. äh.. gar nicht. Sooo viel Zeit habe ich morgens schließlich auch wieder nicht.

Ja und nun? Gab es Pizza zum Mittag und es ist erst ein Uhr. Die Pause ist um. Und es sind immer noch vier Stunden Arbeit übrig. Blöd. Echt blöd.

Kommentare:

greebo hat gesagt…

Ich habe im mom 'nen Ohrwurm:
http://www.youtube.com/watch?v=cUC_rzsiua8

.. und meine Bude wird zum Tanzpalast :)

greebo

Helma Ziggenheimer hat gesagt…

woarrr, das rockt den saal, wenn mans richtig aufdreht :)

allemeineleidenschaften hat gesagt…

Na, du bist mir ja eine! ;)
Da habsch aba ma n paar Fragen jetzt, Liebelein:

Lässt dir dein Mittagessen HOLEN bzw. BRINGEN? Ja wo samma denn???

"meine zweite Büroassistentin"????? .... ohne Worte

"canale grande tutto vollo"????
Warste besoffen oder wat? lol

Handy vergessen - tsssssss


Schön, dass du so brav bist und meine Anweisungen befolgst, lachhh. Machst du inzwischen 45 Kniebeugen?
Abends fahr ich oft noch ne Runde mit dem Rad - von wegen Bikinifigur - sowas hatte ich bis vor dem Winter auch noch, lachh :)

Ich dreh immer das Radio auf wenn ich die Kniebeugen mache. Und dann, wenn es die richtige Mukke ist, dann kommt schon mal ein "mit den Hüften schütteln" dazu, wenn ich wieder oben bin, lachhh. Kann passieren. Und der Laune hilfts auch. Die Musik mein ich. Das Schütteln aber auch ;)

Tschüss du Nudel, kriegst mal n schönes Foto vonner Insel geschickt wenn ich da bin. :)

Helma Ziggenheimer hat gesagt…

Meine liebe Suse, Radfahren wird völlig überbewertet! Fand auch der Dieb, der des Nachts mein Fahrrad stahl. Zurückgebracht hat ers bis heute nicht, die Sau.

Und ja, der Student muss mittags immer das Essen holen. Nein warte, ich korrigiere mich: Er WILL mittags immer das Essen holen. Und wenn er nicht will, schick ich meine Azubine *kreisch*
Zweite Büroassistentin: Das war meine erste Azubine, und die gefiel mir so gut, dass ich sie nicht mehr hergeben wollte. Weil sie einen entscheidenden Vorteil hat: Wenn ich krank oder in Urlaub bin, dann hab ich wirklich auch Ruhe und werde nicht permanent am Telefon belästigt, Arbeiten auszuführen oder Informationen zu geben. Und für einen allein ist die Arbeit hier wirklich - jetzt mal ernsthaft - zuviel; nicht umsonst hatte ich wohl auch in den Jahren der Alleinherrschaft hier ein Konto mit Stunden wie der Höneß mit Euros *grins*

Und nein, ich gestehe beschämt, ich halte mich tapfer bei 40 Kniebeugen. Da diese morgendliche Ertüchtigung aber nicht die einzige ist, die ich betreibe, streiche bitte das "beschämt" wieder aus diesem Kommentar *feix*

Ja die Bikini... frisur.. wollt ich jetzt grad schreiben, ich bin auch schon ganz meschugge. BikiniFIGUR.. das Liedchen träller ich mit. Scheiß Weihnachten, blödes! Versau'n einem echt alles, was die beiden Schwangerschaften nicht geschafft haben *lach*

allemeineleidenschaften hat gesagt…

ach mein Helmachen, ich muss dich jetzt einfach nochmal drücken. Ich amüsiere mich köstlich über unsere Konversationen und finds richtig klasse, dass du scheinbar mit mir auf derselben Welle schwimmst. Beide sindwa janz schön frech, nä? ;)

Bin doch noch gar nich wech! Fahre doch erst heute Nacht.
Die Fähre geht morgen früh um 9.40 Uhr ab Dagebüll, wir müssen also zeitich wech hier. ;)

PS: Scheint ja ein richtig guter Job zu sein den du da hast. Und Fotos schick ich dir per Whats App, direkt vom Handy. Quasi zeitgleich, lach :)