Montag, 5. Mai 2014

Hospital Food

   

Dies ist eines meiner Lieblingssongs von David Gray - neben "The One I love". 
Ich bin betrunken, übrigens.
Habe die letzten Reste des roten Sektes in der Küche entdeckt, und weil ich noch nix gegessen habe, bin ich jetzt betrunken. Na und? Mir gehts gut. Ich verschreibe mich andauernd, muss kichern, wenn ich wieder ein Wort korrigiere, singe laut und falsch, alles egal. Alkohol löst keine Probleme und zahlt auch keine Reparaturrechnung (dieses Wort hab ich jetzt übrigens viermal korrigiert *kicher*), aber auch das ist mir jetzt gerade ziemlich egal.
Mit jedem Schluck fühl ich mich.. äh.. leichter.. mein Kopf wackelt, mein Körper schwingt, nein, vibriert, nein tanzt, ach was weiß ich. Vielleicht *hicks* bereue ich morgen alles, was ich hier grad schreibe. Vielleicht lösch ich es morgen oder auch nicht. Warum sollte ich.
Eins ist jedenfalls sicher: Heute Nacht werde ich gut schlafen. Und auf alles pfeifen.

Kommentare:

Alex hat gesagt…

Na? Kopfschmerzen? Falls ja: die gehen auch wieder weg ;-)

Liebe Grüße, hab einen schönen Tag.

Helma Ziggenheimer hat gesagt…

Nur leise sprechen, bitte :)
Und danke, hab Du auch einen schönen Tag ;)

allemeineleidenschaften hat gesagt…

Ach mein Helmachen!!
Wie geht es dir denn so?
lachhhhhhhhhhhh


Hab einen fröhlichen Tag!!

PS: Song für sehr gut befunden!!

Helma Ziggenheimer hat gesagt…

Ähm.. Ich habe Nachwehen, glaub ich :) Aber sonst... hab ich mich wieder aufgerappelt. Wat sonst.

c17h19no3 hat gesagt…

Yeah.