Mittwoch, 28. Mai 2014

In diesem Leben werden wir keine Freunde mehr!

...die Telekom und ich!
Ich hasse diesen Schlampenhaufen - ich HASSE ihn!!! Ich! Die Friedfertigkeit in Person - ich drehe hier durch!?
Und dabei geht mich das Ganze nich mal was an - is ein dienstliches Konto. Seit Februar schlage ich mich verbal mit denen herum - und ich sehe förmlich vor mir, wie die jedesmal im Stuhl liegen, süffisant entspannt grinsend, vielleicht kratzen die sich auch nebenbei am Sack (sorry, aber ich bin grad auf 168tausend!!!) - und der blöde dumme Kunde stirbt am anderen Ende den vielfachen Sinnestod!
Bis Dezember letzten Jahres kamen die Rechnungen brav per E-Mail. Nun muss man ja hinzufügen, dass wir hier nicht von nur einem Anschluss reden. Nein - ich betreue vier davon plus fünf Mobil-Verträge (die aber beim anderen Anbieter, dem Himmel sei Dank!) und kriege ich ne ordentliche Rechnung, bezahlen wir auch pünktlich, da pass ich schon auf.
Im Februar trudelte eine Mahnung ein. Konto erkennen, Konto sichten - wat is da falsch gelaufen? Nix? Nur eben keine Online-Rechnung bekommen.
"Ja wie denn auch", sagt die Telekom zähnepuhlend (so hörte sich das damals jedenfalls an), "Ihre E-Mail-Adresse funktioniert ja auch nicht mehr."
Aha? Und wieso weiß das die Telekom und ich nicht? Wieso bekomme ich jeden Tag E-Mails, nur nicht von der Telekom? Und wieso funktioniert das bei Konto 1 - 3, nur bei Konto 4 nicht?!
Fragen über Fragen - Antworten gab es keine oder nur nicht zufriedenstellende. Es wurde was von fehlenden Freigaben zum Buchungskonto gefaselt und nachdem man DIESEN Akt mit der Telekom endlich ENDLICH nach über 2 Monaten ins Lot bekam... bekam ich heute wieder eine Mahnung - zu eben diesem 4. Buchungskonto. Ey da könntsch abkotzen! Logge ich mich also ins t-online-Postfach ein und was steht da? "Der Online Versand wurde am 15.05.2014 eingestellt, da die E-Mail nicht zugestellt werden konnte."
Rechnungsbetrag plus 3 Euro Mahngebühr! Wenn die das jeden Monat mit jedem Kuhden so machen - sacht ma, habt Ihr ne Ahnung, was da an Summen zusammenkommt??!!! Spinne ich oder was??
Ich hab den Herrn heute zusammengefaltet nach Strich und Faden, ich hatte den Kanal echt einfach nur noch voll. Irgendwie tat er mir ja auch leid, als er dann meinte, er könne sich nur um die Wiederbelebung des Kontos kümmern, denn er sei eh von der Technik-Abteilung und er würde mich jetzt in die Buchungsabteilung rüberverbinden. Nach acht Minuten des Wartens, als das Blut an meinem Hals klopfte und in meinem Hirn kochte, allein der Dingelton der Warteschleife mich Ton für Ton aggressiver machte, warf ich den Hörer auf die.. äh.. Gabel! Ey die können mich jetzt echt aber mal langsam! Ja was eigentlich?! Aaarrrggghhh!!!

Und die heutige Krönung ist: Ein Freund bat mich um die Zusammenstellung einer Playlist, er würde mir das Geld dazu wiedergeben. Ich mag ihn wirklich und darum tu ich das auch für ihn. Aber ey - der will Schlager! Schlager!!!! Ich HASSE Schlager!!! Und das Schlimme ist: Ich habe nicht nur Angst, dass mein Player platzt, wenn er das laden muss - ich hab dank iCloud diesen Sülz dann auch auf meinem iPhone!
Es ist nicht mein Tag. Es ist einfach NICHT mein Tag.
Trotzdem: Herr H. aus C.: Versprochen ist versprochen, die CD geht heut auf Reisen. Rechnung folgt!

Kommentare:

ganga hat gesagt…

Da denke ich mir, wenn man selbst so arbeiten würde, würde man pleite gehen. Du bist tapfer!!!!!!

Schlager gegen Kohle, das ist wenigstens ein Trostpflaster. Lach.

Alles gute
ganga

Helma Ziggenheimer hat gesagt…

Muss auch lachen und herzlich willkommen übrigens ;) - jetzt kann ich ja wieder lachen (nachdem ich mich hier abreagierte und zwischenzeitlich Mittag aß :))
Und das hier hatte ich übrigens vor 1 Stunde bei FB gepostet:
"wenn ich so arbeiten würde wie die telekom, wäre ich schon dreimal entlassen, hätte eine klage vom arbeitsgericht am hals, den gerichtsvollzieher vor der tür und den kuckuck an den möbeln - ich könnt schreien!!!!! ich!! die ruhe in person!!!??"
Ich sehe also - wir denken gleich :)

allemeineleidenschaften hat gesagt…

Ach Helmachen! ;)
Trink dich doch ersma n Schälchn Häißen. (übersetze: trink erstmal ne Tasse Kaffee)

Und wenn du immernoch auf 168tausend bist, dann nimm "fucitol", lach :)

Tja.... never ending Story... hattest du nicht schon einmal so etwas in der Art gebloggt? Ist das jetzt die Fortsetzung davon? Irgendwie war da mal was ;)

Freu dich auf's lange Wochenende, nächste Woche haste wieder mehr Energie und kannst ihn dir nochmal vorknöpfen. Aber das Dumme ist ja, man hat jedesmal einen anderen Typen am Rohr, und muss immer wieder alles von vorne erzählen..... ich kenne das :(

Helma Ziggenheimer hat gesagt…

Liebe Suse, ja, genau diese fucking neverending story isses! wie schon mal gebloggt. man denkt ja immer: jetzt ham 'ses. aber nee....

Clara Himmelhoch hat gesagt…

Was ich sofort und gleich nachvollziehen kann, ist der Zorn auf die Wartemelodien, die in Endlosschleife in mein Ohr dremmeln.

~ Clara Pippilotta ~ hat gesagt…

Man, da bin ich ja froh, dass ich schon länger nimmer für den Haufen arbeite :)

Habs aber tatsächlich mal im Vertrieb bei damals noch T-Mobile mitbekommen, dass Faxschreiben einfach weggeworfen werden sollten, weil die Kunden im Shop ne falsche Nummer bekamen und die Kollegin meinte, dass in die andere Abteilung (selber Flur!) zu gehen und das Fax da abzugeben (waren höchstens 3 pro Woche) zuviel Arbeit sei. Und dann hat sich die andere Abteilung gewundert, dass die Kunden ausgeflippt sind, weil ihre Faxe zwar per Sendebericht ankamen, sich aber nichts mehr tat...

Soviel zu der Telekom. Könnt Dir Stories erzählen und das sozusagen aus erster Hand, da würden Dir die Haare zu Berge stehen.

Ich drück Dir die Daumen, dass irgendwer es da auf die Reihe kriegt mit dem Konto. Aber tröste Dich, ähnlichen Mist hatte ich auch schon mit anderen Anbietern, die Arbeitsmoral mancher Leute stinkt zum Himmel :)

Schlager will er? Da würd ich an Deiner Stelle Schmerzensgeld für verlangen *lach*

Liebe Grüsse