Mittwoch, 21. Mai 2014

Und immer grüßt das Murmeltier

Vor drei Jahren hatte ich ihn stolz präsentiert.... Meinen Neuen! Eigentlich bin ich ja ein beständiger Mensch, doch wirklich. Wenn ich mich verliebe, dann bleib ich auch dabei. Doch wirklich. Wenn ich mich richtig verliebe, dann schon ;)

Mit Autos jedoch... Meine Statistik zeigt nicht unbedingt eine erfreuliche, aber zumindest eine.. wie soll ich sagen.. beständige Bilanz: Das erste erlitt einen gnadenlosen Unfalltod (eindeutiger Vorfahrtsfehler meinerseits, ich besaß meinen Führerschein seit 14 Tagen), das zweite (Geschenk meiner Eltern) den Tod aus Altersgründen, das dritte überlebte den Zusammenstoß mit nem LKW nicht (wir haben uns die Schuld teilen müssen, obwohl die Polizei mir schriftlich bestätigte, dass ich keine Schuld hatte; aber nu ja, ich Nebenstraße, LKW Vorfahrtsstraße - da brauchste eben Zeugen, die nicht abhauen), das vierte wieder aus Altersgründen, das fünfte schleuderte mich auf freier Fahrt dank eines nicht mehr funktionierenden Lenkrades aus meiner Spur (woran ich übrigens bis heute zu knabbern hab, obwohls nun auch schon wieder 8 Jahre her ist), das sechste erlag dem Alter und das siebente... New Blue... na Ihr wisst ja.


Rein statistisch gesehen also... sollte mein nächster...
Immerhin habe ich mir einen ausgeguckt.

Irgendwie ist er niedlich, finde ich.
Irgendwie gefällt er mir.
Irgendwie gefällt er mir... richtig gut.

Ich finde, er passt zu mir.

Kennt sich jemand von Euch mit Citroen aus? Ich mich nicht. Aber nach dem Eklat beim ADAC von wegen gefälschten Testberichten und so.... Heißt ja auch nicht umsonst, keiner Statistik trauen zu dürfen, die man eben nicht selber fälschte.
Also?
Wat sacht Ihr?

Früher, zu Ostzeiten übrigens, da war man froh, wenn man überhaupt ein Auto hatte. Die Preise waren illusorisch, viele Ersatzteile gabs nur "unter der Hand" - da wurde gehegt und gepflegt, was man hatte, damit es nur ja lange hielt!
Und heute? Soooo alt bin ich ja nun auch noch nicht - aber sieben Autos in 20 Jahren... Ich finde das schon Wahnsinn. 
Doch jetzt habe ich erst mal Feierabend. Und kühle meine zahnfeegeschundene Zahnreihe. (Ich esse nie nie wieder Kaugummis!)

Kommentare:

Clara Himmelhoch hat gesagt…

Du hast wirklich einen ganz schön hohen Verschleiß (an Autos)
Mein erster: 1973 - gebrauchter Trabant-Kombi
1979 - neuer Wartburg-Kombi, die Anmeldung war dran
1988 - nach der Scheidung war das Auto beim Mann und ich bekam einen neuen Trabant - Anmeldung meiner Mutter
1990 wurde er (unversichert ohne Teilkasko) geklaut - und ich kaufte mir einen alten Toyota Starlet, den mein Sohn später fuhr
1996 - nach Heikos Tod wollte ich ein anderes Auto, damit ich nicht immer an seine Kommentare zu meinem flotten Fahrstil in Erinnerung hatte (trotzdem hatte ich zum Glück noch nieeeeeeeeeee einen Unfall, außer beim Ein- oder ausparken) einen (tiefergelegten) Golf, der mir 1998 prompt auch wieder geklaut wurde
Dann kam ein weißer 3 Jahre junger Renault Clio - mein absolutes Lieblingsauto; Warum ich den mit 13 Jahren abgab, weiß ich bis heute nicht und habe es auch bereut
Und seit 2009 ist es der Twingo - ich bin also den Franzosen treu geblieben.
Ich stehe ja auf weiße Autos, zumindest aber keine roten, hatte aber zwei in rot (Golf und Toyota) :-)

Helma Ziggenheimer hat gesagt…

Ich gelobe Besserung, Clara :) Wobei ich ja - wie gesagt - an zwei Unfällen unschuldig war, an dem 2006 und eben dem letzten. Nu ja. Es kann nur besser werden.
Ich würde Renault auch treu bleiben wollen, denn der rote wirds wohl doch nicht. Bissl dubios, das Ganze, ich berichte später.
Einen Favoriten hab ich noch - und der ist weiß und von Renault! Irre, wa? :)

Abalone hat gesagt…

Oh, was für eine süße Knutschkugel :o)

Ich pfeif auf Statistiken, wichtig ist doch, dass er zur Handtasche pas.... dass er zu einem spricht. Und das scheint er (sie?) ja getan zu haben ;o)

(Mein Lolek hat auch zu mir gesprochen, sonst hätte ich auch einen seiner Brüder mit mehr Extras nehmen können)

Brownie hat gesagt…

Ich habe erst das zweite richtig eigene Auto (bin als Studentiin Rad gefahren). Mein erstes war ein blauer Renault Clio. Quasi Liebe auf den ersten BLick, aber nach 210.000 km war dann so viel auf einmal kaputt, dass es nicht mehr ging. Mein zweites ist wieder ein Renault Clio, schwarz. Hält hoffentlich auch wieder so lange.

Helma Ziggenheimer hat gesagt…

Hey Abalone, ja, er hat zu mir gesprochen - aber der Verkäufer war dann doch ein ziemlich windiger. Also keine richtige Werkstatt, zum Termin nicht erschienen, jemand anderes öffnet die Tür zum Gehöft und vertröstet ständig: "Die kommen gleich." Eine halbe Stunde Warterei, nichts passiert, Faden reißt.
Manches soll so nicht sein.
Nun wirds doch der andere. Ein weißer Renault - Foto folgt später :)

Helma Ziggenheimer hat gesagt…

Hey Brownie - ein blauer Renault Clio - da blutet mir gleich wieder das Herz :( So einen hatte ich ja zuletzt und auch bei mir war es Liebe auf den ersten Blick. Und was unschlagbar war: Kein Marderbiss mehr, in den ganzen drei Jahren nicht (bei seinem Vorgänger, ein Daewoo, regelmäßig). Und bis auf zwei Federn (auf gerade-gekauft-Garantie) und zwei so ne komischen Stangen (Gesamtpreis 150 Euro) war wirklich alles immer tipptopp. Aber OK, er hatte ja auch das Doppelte weniger runter als sein Vorgänger.
Nu ja. Mal schauen, wies jetzt wird.

Clara Himmelhoch hat gesagt…

Ich sehe schon, der Clio ist ein beliebtes Frauenauto. Meiner hatte sogar Schiebedach, doch der jetzige Twingo hat das auch, aber zusätzlich ist das gesamte Dach durchsichtig, das finde ich richtig geil.

allemeineleidenschaften hat gesagt…

wow, was für eine Liste! Ich hatte in... Moment, muss mal nachrechnen wie lange ich den Führerschein hab... Murmel ein' im Sinn... ähm... jooaa, schon ganz schön lange jedenfalls!
Naja, in all den Jahren hatten wir 6 Autos. Der Sechste ist mein "Helmas", lachh :)
Jetzt hab ich es: 34 Jahre fahren wir Auto, mein Mann und ich.
Geht doch, oder?

Gerumst hats bei uns aber auch schon mal in der Zeit. Aber Totalschaden hatten wir bisher nur bei dem Opel Omega, den wir uns kauften, nachdem das 2. Kind da war. Der hat uns im Stich gelassen, mitten auf der Autobahn.
Aber die BMW's die wir hatten: ERSTE SAHNE! Mein Helmas ist Baujahr 1998 und rennt "wie'n Dittken" lach :)

AUF HOLZ KLOPF!!!!