Sonntag, 15. Juni 2014

Jetzt knallts...

orange!

Gestern Nachmittag bin ich dann doch noch mal losgezogen und durch die Stadt gestreift und unterwegs dachte ich noch: "Ach Mensch Kunigunde, was hast du dir nur wieder dabei gedacht - es ist Lindenberg-Konzert und DU willst JETZT in die City..." An jeder Ampel Stau, so dass ich ernsthaft erwog, schon jetzt umzukehren und mir stattdessen einen vergnüglichen Nachmittag anderswo zu bereiten, weil mich schon auch der Verdacht überkam, dass es trotz vier Parkhäusern im Laufumkreis eng werden würde (Erfahrungwerte!). Außerdem schalt ich mich, dass ich nicht doch die Bahn gewählt hatte.
Aber gut, nicht schon vorher griesgramen - erst mal gucken.
Und es ging dann auch irgendwie immer noch recht flott und im ersten von mir bevorzugten Parkhaus in der von mir ebenso bevorzugten Etage noch ausreichend Platz für meinen kleinen Flitzer.
Und die Stadt war voll! VOLL! Umso mehr mag ich es, wenn die Leute nicht gestresst reagieren, sondern man einander anlächelt, während man einander den Weg freimacht.
Und da saßen sie überall: die Männer mit hängenden, wie versteinerten Gesichtszügen, überall, wirklich, die saßen überall - und warteten auf ihre Frauen. Da musste ich dann doch in mich hineinlachen: "Der kleine Robert möchte jetzt bitte endlich aus der Spieleabteilung abgeholt werden!"
In solchen Fällen, wenn die Schlangen vor den Anproben so lang sind wie früher, wenn es Bananen zu kaufen gab, verlasse ich mich reinweg auf mein Augenmaß und probiere zu Hause.
Ich bin ja in dieser Hinsicht auch eher ein "Effekt-Käufer": Was mir spontan ins Auge fällt, wird auch gekauft. Wenn ich es mir erst schönreden müsste im Sinne von "passt zu dem oder dem", kann ichs lassen, dann wirds ein Schrankhüter.
Bei diesem Kleid hier wars ein Spontankauf - aber ein wohlüberlegter: Dass ich mir dieses Kleid getreu meinem Augenmaß drei (!) Nummern kleiner (!!!) kaufen musste, habe ich nicht bereut: Es passt immer noch wie angegossen, so obenrum und so; allerdings musste ich zu Hause vor dem Spiegel auch wirklich lachen, weil ich mich bei meinem eigenen Anblick fühlte wie ein orangefarbener Knallbonbon. Nicht so sehr der Farbe wegen, die passt auch mit dem Golddetail am Hals perfekt zu meiner Haut. Aber es ist... weit! Richtig weit! Vermutlich könnte ich Drillinge erwarten, und es wäre nicht zwingend sichtbar. Hm. Und es ist auch länger als auf diesem Foto. Ich bin ja nun wirklich nicht klein mit meinen fast 178 Zentimetern ohne Schuhe, und dass die meisten meiner Babies Minimum 8 Zentimeter haben, ist für ein solches Kleid eher auch... eher zuträglich. Für kleine, zarte Frauen ist dieses Kleid also vermutlich eher.. nicht gemacht: Kleid frisst Frau.
Was nun also tun? Behalten oder doch wieder zurückgeben? 27 Tage darf ich noch darüber nachdenken bzw. die gelben Seiten nach ihrer Meinung befragen.
Aber dieser Stoff... Ich finde den so unglaublich sexy! So leicht und zart, dass man durch ihn hindurch die Wärme der Haut fühlt... Überhaupt mag ich so zarte Kleidchen wahnsinnig gern. Ich finde sie perfekt für Abende im Weinlokal, zusammengestecktes Haar, dezent geschminkt, gebräunte Haut... Viel mehr braucht es nicht, um sich richtig FRAU zu fühlen....
Ich glaube, ich behalte es doch.

Kommentare:

Aprilwetter hat gesagt…

Die Schuhe! Ich bin verliebt in diese Schuhe! Das Kleid knallt. Bestimmt. ;D Aber man müsste es angezogen sehen und vor allem auch Silhouette und Rücksicht. Auf dem Foto zumindest hat es was, finde ich. ;)

Helma Ziggenheimer hat gesagt…

Die Schuhe sind Hammer, das stimmt!
Und ich muss sagen: Wenn ich ein Selfie mache wegen irgend nem Kleidungsstück - ich weiß nicht, ich krieg das einfach nie hin. Das sieht immer scheiße aus, keine Ahnung, wieso. Muss ich mal abwarten, bis die Jugend wieder heimgeflattert kommt, mal sehen, ob die dann Zeit und Muße für Fotos hat :)
Aber eins kann ich Dir jetzt schon sagen: Silhouette... ist nicht wirklich. Auch bei meiner Größe und so nicht. Es ist halt eben... weit ;)

Goldi hat gesagt…

Total schön. Ich suche seit Wochen ein Kleid - nix zu finden...

~ Clara Pippilotta ~ hat gesagt…

Ich persönlich finds nicht schlimm, wenn es weit ist, solange es eben nicht sackartig an einem runterhängt, aber davon gehe ich bei Deiner Beschreibung eh nicht aus. Das Kleid selbst sieht toll aus und warum es nicht behalten, wenn Du Dich eh drin wohlfühlst? Wenn der Ton zu Dir passt (ich seh ihn orange aus, als wär ich gestorben und grad wiederauferstanden *uahhh*), sieht das Kleid an einem schönen Sommertag bestimmt toll an Dir aus.

Auf ein Bild wäre ich auch gespannt ;-)

Lg

Helma Ziggenheimer hat gesagt…

Liebe Frau Gold, wenn ich eine bestimmte Vorstellung hab, wenn ich was Konkretes suche - finde ich nie etwas. Zumindest nicht das, was ich eigentlich wollte. Aber wenn ich, so wie gestern, einfach nur so durch die Stadt treibe... Der Rest passiert online :)

Liebe Clara, nein, sackartig hängt es gar nicht, dazu ist der Stoff zu zart, zu federleicht. Ich fühl mich dennoch so... unförmig drin ;) Aber vielleicht ist es auch nur ungewohnt, denn ein Kleid mit diesem Schnitt besaß ich noch nicht :)

Bohli hat gesagt…

Also ich würde mal sagen behalten. Und genau so tragen wie beschrieben.....passt sicherlich gut zusammen. Nur bitte nicht unter die 8cm gehen. Dann verliert es sich definitiv ;-)

Goldi hat gesagt…

Das ist bei mir eigentlich ganz anders, ich kaufe nur dann ein wenn ich weiß was ich will. Ich hasse shoppen und bummeln gehen. Rein in den Laden, ein Griff, anprobieren, zahlen, gehen.

Der Traum für jeden Mann der nicht gerne shoppen geht. Zum Leid von Herrn U. der unwahrscheinlich gerne shoppen geht und den ganzen Tag in Kaufhäusern verbringen kann:-D.

Aber ich gehe davon aus, dass es das Kleid, was ich haben möchte so gar nicht gibt - aber ich hab ja Zeit...

Helma Ziggenheimer hat gesagt…

Liebe Frau Gold :) Ich bin keine Powershopperin, falls das so klingt :) Hier in Hometown gibt es drei oder vier Läden, die ich ansteuere - wenn denn überhaupt, und in der Stadt der gelben Seiten lediglich 2. Insofern... Reingehen, Angebot checken, probieren und/ oder kaufen, wieder rausgehen, einen Milchkaffee in der Sonne genießen und manchmal auch ein Stück extra große Erdbeertorte.

Lieber Bohli, nein, unter 8 cm auf gar keinen Fall - nur leider kann ich aktuell keine Absatzschuhe tragen :( Dazu schreib ich grad nen Post.

ganga hat gesagt…

Ich finde das Kleid sehr hübsch und kann mir vorstellen, dass es dir gut passt. Zumal du es auch kleiner gekauft hast. Da wallt es sicherlich nicht so. Mit hochhackigen Schuhen wahrscheinlich ein totaler Hingucker. Und wenn dir die Farbe steht, warum nicht behalten. Anziehen mußt du es dann aber, sonst verstaubt es im Kasten.

Liebe Grüße
ganga

ladybright hat gesagt…

Einen schmalen goldenen Flechtgürtel drum, dann wär es perfekt. Ohne würd ich es wahrscheinlich ständig festhalten, weil ich Angst hätte, daß es mir um die Ohren fliegt und ich unten ohne dastehe. ;)

Helma Ziggenheimer hat gesagt…

Hmm, ich hab so nen Gürtel und habs auch mal probiert, aber irgendwie... geht da was "verloren" - vielleicht bin ich einfach auch nicht der Figurentyp für sowas :(
Ich hab noch ne andere Idee, vielleicht kann ich das bildtechnisch mal umsetzen und zeigen :)

ladybright hat gesagt…

Oh ja, zeigen! :)

allemeineleidenschaften hat gesagt…

B e h a l t e n !!!!
Was für eine tolle Farbe!