Samstag, 12. Juli 2014

Die Frau in ihrem roten Kleid


...nun hab ich doch mal schon eins gemacht. 

Ich nehme es natürlich mit nach Berlin, aber... man weiß ja nie... 
Und weil ich mich ohnehin auf den Weg machen muss, um einiges einzukaufen (nein, selbstverständlich nicht im roten Kleid, so abgespaced bin ich dann doch noch nicht ;)) - da dachte ich mir... 
kannst ja auch mal das Kleid überstreifen und zeigen, wovon du die ganze Zeit immer redest.

Gestern Abend trug ich dieses Kleid, nur für mich allein, ich trank ein Glas Weißweinschorle dazu - und dann lag ich in diesem Kleid, das sich einfach nur wundervoll auf der nackten Haut anfühlt, auf dem Bett, die Arme ausgebreitet, die Augen geschlossen, und der Raum erfüllt von Musik, leise und doch eindringlich...

Ich habe nicht in einen Spiegel gesehen dabei, aber mir ist, als habe ich einmal mehr gelächelt.. mit einem Herzschlag, den ich bis zum Hals fühlte, mit rosa Wangen und einem intensiven Lebensgefühl..
Je weniger ich die Zeit für solche Augenblicke finde, desto mehr genieße ich, wenn so ein Moment gekommen ist.
Es ist diese Art Flucht aus dem Alltag, meine kleinen Inseln, auf die ich mich rette, wenn mich das Gefühl überkommt, ertrinken zu müssen..
Es geht mir um so vieles besser, wenn ich dann zurückkehre.

Kommentare:

Aprilwetter hat gesagt…

Das Kleid ist ein Traum! ♡ (Gibt's nicht zufällig auch in der Version für kleine, 162cm große Gartenzwerge?!?) Wenn du, auch ohne das Kleid eine tolle Frau, in diesem Traum unterwegs bist, werden die gelben Seiten sehr, sehr stark sein müssen, weil nämlich alle Blicke nur auf dir ruhen werden. ;D

Anonym hat gesagt…

Be- und verzaubernd oder auch ver- und bezaubernd. Diesem Bild wohnt jedenfalls ein Zauber inne, der einem den Atem stocken lässt. Schreibt noch ganz atemlos der b. Wolf

Helma Ziggenheimer hat gesagt…

Liebes Aprilwetter, so ein Kleid gibts ganz sicher auch für die kleinen großen Frauen - aber da guckt man besser nicht bei H&M, sondern bei forever21 - nicht zu verwechseln bitte mit forever18! Letzterer hat echt keine schönen Klamotten, aber in ersterem (den es nur in München und - ich glaub - in Berlin, ansonsten aber online gibt) könnte ich mich dumm & düselig kaufen - aber in die meisten Sachen wiederum passe ich nicht rein: Die sind vor allem für kleine zarte Frauen gemacht und mir sind viele Sachen echt zu kurz. Viele Klamotten sind aus Rayon: Was auch immer das für eine Faser ist, sie fühlt sich auch sehr gut auf der Haut an.

Ich danke Euch für Eure Worte!

Paterfelis hat gesagt…

*hinterherpfeif*

Goldi hat gesagt…

Normalerweise finde ich feminine Frauen ja gerade mal hübsch, aber holla die Waldfee, was bist Du ein Hüpfer :-*

Helma Ziggenheimer hat gesagt…

....ein roter Hüpfer :)
Ich dank Euch echt! :*

Frl. Zyx hat gesagt…

Sehr hübsch! Ich liebe rote Kleider...eigentlich generell rote Kleidung. ;)
Kenn das nur zu gut, die Schönheit des Gefühls, wenn der Stoff auf die Haut liegt und es einen glücklich und frei stimmt..

Bohli hat gesagt…

Viel Spaß in Berlin, mit dem Kleid kann da sicherlich nichts schief gehen ;-) Sieht schick aus, und das Licht passt wunderbar dazu.

~ Clara Pippilotta ~ hat gesagt…

Ein tolles Kleid und das Rot ist ja sowas von schön! Traumhaft!

Ja, und zu der Frau im Kleid würd der Kölner sagen: "Dat is aber ein Leckerchen!" :-)

In diesem Sinne - viel Spaß mit dem tollen roten Kleid - in Berlin und Zuhause und überall sonst ;-)

Leser-Rolle hat gesagt…

So schön, dieses Kleid an dir! Und ebenso schön die Stimmung, die das Bild atmet.

Nimm diese Stimmung mit in den Aufbruchsstress ...

toi, toi, toi ...

noemiebeidenzwergen hat gesagt…

Jetzt wissen wir endlich mal von welchem roten Kleid du sprichst. Sieht sehr edel aus. Welche Schuhe nimmst du denn dazu? Aber auch egal, da passen viele zu, je nach Anlass. Wünsch dir paar entspannte Tage!

Anonym hat gesagt…

Was Bildbearbeitung so alles hergibt gell?!

Helma Ziggenheimer hat gesagt…

Wenn man etwas von sich zeigt, dann erhofft man sich ja schon etwas Resonanz. Aber mit der hier habe ich ehrlich nicht gerechnet: Ich danke Euch sehr!
Ich bin wirklich schon ziemlich aufgeregt und gespannt, ob sich diese besondere Spannung bis nach Berlin mitnehmen lässt. Die Frauen unter uns kennens doch sicher auch: Man packt alles mögliche ein und hat bestimmte Vorstellungen - und dann öffnet man die Reisetasche und stellt fest, dass jetzt genau das passen würde, was man grad nicht eingepackt hat :)

Und wegen der Bildbearbeitung: Die einzige Bildbearbeitung, die ich mir hier erlaubte, war, links mein Bett vom Foto wegzuschneiden. Ich dachte, das würde sonst doch eine zu anzügliche Stimmung erzeugen. Ich hoffe, das geht so in Ordnung :)

Helma Ziggenheimer hat gesagt…

Ach so, das habe ich vergessen: Für Berlin, liebe Noemie, nehme ich flache Sandaletten mit, Zehensandaletten mit ganz zarten Riemchen. Passt für das, was ich vorhabe, am besten. Zu einem feierlichen Anlass würde ich hohe Sandaletten mit zarten Riemchen wählen.

Wirrkopf hat gesagt…

WOW!!! 8-O

DerSilberneLöffel hat gesagt…

Wie sag ich´s? Rooooarrr....!

Hans hat gesagt…

I like!