Dienstag, 22. Juli 2014

Vielleicht ist es nicht anspruchsvoll - aber es hilft

Als die gelben Seiten mich heute Abend fragten, was ich gegen den stetig sinkenden Blutdruck tun würde, da sagte ich: "Viel trinken und öfter kalt duschen."
Das stimmt zwar. Also kalt duschen natürlich nur an den Zehen und maximal bis zu den Oberschenkeln - höher geht nimmer und ich glaube, das dürfte in etwa den Kriterien einer Kneippkur entsprechen.
Aber was Entscheidendes hatte ich vergessen hinzuzufügen: Musik.
Diesmal aus der Kategorie Dance Music.

video


Das ist keine anspruchsvolle Musik - aber das brauch ich auch nicht immer. Solche Musik brauche ich, wenn ich abends unterwegs bin. Oder wenn ich mit dem Auto unterwegs bin. Aktuell morgens ins Büro und abends auf dem Heimweg. Oder so wie jetzt, wo ich immer nur müde bin und denke: "Mensch, es ist noch nicht mal zehn - hallo?"
Nein, ich werde nicht über den Sommer jammern. Auch wenn ich mich schon ein ganz klein wenig frage, wieso der dieses Jahr nur schwarz oder weiß kennt: Entweder ist Schietwetter oder es ist heiß - irgendwas dazwischen gibts irgendwie nicht. 
Heute Abend bin ich immer noch weit entfernt davon, den Saal zu rocken. OK, mir gehts scheiße.
Aber das Lebensgefühl an sich - das stimmt!
In Gedanken bin ich unterwegs in der Stadt, nackte Beine, dünnes Kleid, einen Cocktail mit viel Eis und während ich mir das Haar aus dem erhitzten Gesicht streiche , vibriert unter meinen Füßen der Tanzboden...

Kommentare:

Clara Himmelhoch hat gesagt…

Helma, jetzt habe ich mich mal zu einer absolut unüblichen Zeit vor den Computer gesetzt - und siehe da, ich komme wenigstens ins Netz.
Über den Feedreader kann ich zwar so einigermaßen Texte lesen, nur das Zeigen von Fotos verweigert meine Übertragungsgeschwindigkeit vollkommen.
Mensch Mädel, ich drück dir die Daumen, dass es mit dir ein wenig stabiler aufwärts geht, nicht auf und ab oder gar mehr ab als auf.
Liebe Grüße von mir

lautleise hat gesagt…

Diese Musik hilft - und wie!!!
Alles Gute, und einen schönen Tag.
LG - Wolf

Helma Ziggenheimer hat gesagt…

Hey Clara, ich weiß auch nicht, was los ist, dieses Jahr gehts gesundheitlich überhaupt nicht so gut. Vielleicht bin ich ja auch einfach nur gestresst, überarbeitet - na dann sollte es ab September deutlich besser werden :)

Hey Wolf - schön, dass Dir der Song genauso "Beine macht" wie mir ;)
Auch Dir einen schönen Tag!