Montag, 29. Dezember 2014

Feuer frei!

Oh bitte nicht falsch verstehen: Hier brennt nix (an). Ich bin nur grad ziemlich begeistert. Lag doch unterm Weihnachtsbaum ein schmales Päckchen, von dem mir gesagt wurde: "Du errätst nie, was drin ist!" Bei uns ist es nämlich  Brauch, das man erst erraten muss, was das Geschenk sein könnte, eh man es öffnen darf.
In diesem Falle durfte ich es auch so öffnen, weil eben... wie gesagt und so.
Zum Vorschein kam.... ein iPad. Ich nehme an, ich habe ziemlich ratlos, um nicht zu sagen: dumm aus dem roten Kleid (jaaaa, zu Weihnachten passt es allein schon der Farbe wegen) geguckt. Ein iPad? Für mich? Äh... Wieso? Warum? Wofür  brauch ich das? Erzählt mir jetzt nicht: na zum Surfen, du dumme Nuss - denn das ist mir schon klar! Aber wozu braucht man ein iPad in Zeiten von iPhone, Smartphone und Laptop?
"Schau es dir in Ruhe an", meinten die gelben Seiten, "wenns dir nicht gefällt, können wir es auch gegen was anderes tauschen. Meine Mum nimmt es sonst sehr gern."
Spontan hätte ich ja gesagt: "OK, schenken wirs deiner Mum!" Immerhin mag ich sie sehr, von Schwiegermonster kann da so gar keine Rede sein.
Doch dann fand ich mich ziemlich undankbar und überhaupt - nein, sowas tut man dem Schenkenden nicht an. Er will ja eine Freude machen und hat sich (das hofft man jedenfalls immer) etwas dabei gedacht! Außerdem - sagte ich mir - ist es schon auch ganz schön dekadent, sich über ein iPad NICHT zu freuen. Manchmal erschließt sich der Sinn eben... nicht sofort... bisschen später... Ich meine, es gibt Frauen, die werden nach ihrem Halsumfang gefragt und bekommen - tadaaaa - ein Windlicht!
Also sagte ich mir: "Während andere für den Rest ihres Lebens vergeblich nach dem Sinn suchen, freu du dich und befasse dich einfach mal näher mit deinem Geschenk. Pissige Pissnelke (also ich)."
Noch am selben heiligen Abend-Abend jedenfalls war dank iTunes Backup meine fast komplette Musik auf dem iPad geladen, waren die wichtigsten Apps installiert (FB und Blogger - und seit heut die On Air-Programmzeitschrift mit meinen favorisierten Sendern (Sixx - montags ist doch Mädelsabend!), muss ich alle 2 Tage den Akku laden ("Wir weisen höflich darauf hin, dass die Angabe der Akku-Leistung auf den normalen Hausgebrauch hin errechnet wurde.") und bereits am Wochenende hätte ich fast online eine Tastatur bestellt (Die integrierte ist leider nix für mich, das ist wie Bloggen auf dem Handy - woaarr nee! Viel zu mühsam!) und ließ mich dann doch überreden, lieber heut in die Stadt zu fahren und vor Ort live und in Farbe auszuprobieren, was meine zehn Finger auch wirklich mögen. "Du musst nur wissen, was dir wichtig ist!" mahnten die gelben Seiten - und wie aus der Pistole geschossen kam meine Antwort: "Ü und Ä!"
So. Und jetzt sitze ich hier, genieße meine Tastatur am iPad, ich kann meine Worte dank 10-Finger-Schreibsystem abfeuern und bin... schwer begeistert! Frisch verliebt sozusagen! Zum Couchsurfing nämlich eignet sich das Teil hervorragend: Aufgeklappt - sofort an - sofort lossurfen. Nix umständiches Hochfahren des Laptops, wo du nebenbei noch die Fußnägel lackieren und einen Blaubeerkuchen backen kannst. Kein stundenlanges Laden des Browsers, bloß weil du ein paar Tabs mehr geöffnet hast.
Vielleicht heirate ich demnächst mein iPad. Dann lade ich Euch herzlich ein.

Kommentare:

JULiANE hat gesagt…

iPads sind doch sowas von gestern! Lass uns tauschen! Wuhuhunderschönes Windlicht gegen Dein Technikdings.
Na?!

Anonym hat gesagt…

viel Spass mit deinem neuen Spielzeug!
LG Noemie

Helma Ziggenheimer hat gesagt…

Kreisch!!!! Lass es mich wie zu meinen Online Dating Zeiten sagen: Ohne Foto geht schon mal gar nix!

Helma Ziggenheimer hat gesagt…

Danke Noemie - den habe ich tatsächlich. Auch wenns monentan nicht bedient werden kann: Tastatur UND pad müssen geladen werden und beide kabel sind zu kurz, um es zu laden UND zu bedienen :)

Anna hat gesagt…

*g* Ich musste so lachen. Parallelen, Parallelen... ;)

Mein Smartphoneschätzelchen habe ich ja einen Tag auch komplett ignoriert und Herr A. hat nur gemotzt: "Du freust dich ja gar nicht über dein Geschenk!" Daraufhin habe ich heftig protestiert und "DOCH!" gebrüllt und das Teil weiter links liegen lassen. Aber dann... na haste ja gelesen. ;D

Doppelhochzeit? Du das Pad und ich das Smartie?!

Helma Ziggenheimer hat gesagt…

Muss wirklich grinsen: Ja an Dich und Dein smartes Schätzchen habe ich gedacht!
Stellt sich angesichts der Hochzeit die einzig wichtige Frage: WAS ZIEHEN WIR AN?

Monstrarot hat gesagt…

Als ich nach Irland ausgewandert bin musste ich leider meinen Computer zurücklassen und mein LapTop hat kurze Zeit später das Zeitliche gesegnet... hier in dem Haushalt bei meinen Liebsten und bei den meisten Iren ist alles veräppelt... also wurde auch mir vor einem Jahr ein iPad geschenkt und ich muss dir sagen ich liebe es! Ich brauche absolut keinen LapTop mehr, ich mache alles mit dem Ding, sogar scannen ist möglich und sich mit einem Drucker verbinden... und es gibt ja sooooo viele tolle Apps! Behalte dein iPad, das wird echt nie langweilig ;) ganz liebe Grüße aus Irland, Kathi

Helma Ziggenheimer hat gesagt…

Scannen??!!! Ich glaube, ich muss die letzten freien Tage nutzen, um noch mehr über mein neues Schätzchen herauszufinden :) Danke für den Tipp, Kathi!!

Abalone hat gesagt…

Ich habe meins gebraucht erstanden - das allererste das es mal gab. deshalb funzt leider vieles nicht, weil ich es nicht weiter aktualisieren kann, aber das, was funzt, funzt super ;o)

Viel Spaß mit deinem neuen Schätzchen :o)

Bohli hat gesagt…

Glückwunsch zum Zuwachs. Wünsche dir viel Spaß damit. Und Frau Monstrarot hat recht. Und wenn es ganz eng wird kannst du damit auch den Laptop fernsteuern. Mit diesen Tabletts geht inzwischen recht viel. Sogar wenn kein Apfel drauf ist ;-)

Anna hat gesagt…

Was wir anziehen? Na du dein rotes Kleid und ich meine Schluffihose. ;D

allemeineleidenschaften hat gesagt…

Herzlichen Glückwunsch zu dem tollen neuen Gerät, Helma! Warst ja auch anscheinend ein liebes Mädchen ;)

Ich wusste gar nicht, dass es eine Tastatur für Ipads gibt! Muss ich doch gleich mal googeln gehen..... das wäre auch was für mich!