Sonntag, 18. Januar 2015

Immer dasselbe!

  Sind Weihnachten und der Jahreswechsel vollzogen, verliert der Winter irgendwie seine... äh... Berechtigung. Beginne auch ich, mich bereits im Januar nach dem Frühjahr zu sehnen. Mehr Licht. Viel mehr Wärme. Kleidchen. Sandaletten. Weißweinschorle im Korbstuhl, während die Sonne die Haut streichelt und der Wind zärtlich durch das Haar wuselt (vorausgesetzt, ich habs mir nicht wieder kurz schneiden lassen; aktuell liebäugel ich schon wieder mit so was Radikalem.) Und wenn ich so die Statusmeldungen bei Facebook oder whatsapp sehe, dann geht es den meisten anderen auch so. Was macht man also, wenn man sooo Lust auf Frühling hat und der ist noch weit? Genau: Man holt ihn sich ins Haus : Tadaa - meine ersten Tulpen in diesem Jahr! Immer, wenn ich sie anschaue, bin ich derart von Kopf bis Fuß auf Frühling eingestellt, dass ich bereits beginne, die Winterklamotten im Schrank gegen die Sommerwäsche zu tauschen - und dann gucke ich ganz bedröppelt, wenns draußen mit Mal dicke Flocken schneit. So wie gestern. Den ganzen Tag lang Schnee. Na gut, ich weiß, der Januar darf das. Trotzdem. 
Wenns also draußen noch nix is mit Wärme, muss man sichs eben drinnen schön machen. Ein schönes heißes Bad zum Beispiel. Mit Kerzen und so. Knisterstimmung! Knisterstimmung pur!
Moment... Das knistert aber lange! Was riecht hier eigentlich so komisch?!
Scheiße, meine Haare!
Abgetaucht, Feuer gelöscht, stundenlanges Lüften im Bad - habt Ihr ne Ahnung, wie fies verbrannte Haare stinken? Ne fette Strähne fehlt jetzt, aber glücklicherweise hab ich noch genug davon. Oder jetzt doch nen guten Grund für ne neue kurze Friese?

Kommentare:

Diana Deutschbein hat gesagt…

Hallo liebe Helma, ich wünsche dir einen sonnigen Sonntag. Also hier in Hessen war es zumindest sonnig. Ich bin auch immer wieder fasziniert das mit Tulpen sofort Frühlingsstimmung einkehrt. Ich fühle mich dann immer sehr entspannt wenn ich mir einen Tulpenstrauss anschaue.

Bohli hat gesagt…

Ob daher der Spruch rührt "Du bist echt der Burner" ;-) Im Mittelalter wäre jetzt die Diskussion zur Hexenverbrennung entfacht...Wenn Sie brennt ist es keine Hexe...Wenn Sie nicht brennt ist es eine....Und ja ich weiss wie sich ein Lagerfeuer auf dem Kopf anfühlt und wie es riecht. Bei mir war des die Stirn....

Helma Ziggenheimer hat gesagt…

Liebe Diana, ja genauso geht es mir auch! Mir ist dann immer so nach Singen und Wohlfühlen und dann ruhe ich völlig in mir :)

Hey Bohli, jetzt hab ich mich aber echt amüsiert: Hexenverbrennung!! Dass ich darauf nicht selber gekommen bin :D Offenkundig bin ich dann also keine Hexe oder zumindest stehen meine Chancen gut?
Autschn... Lagerfeuer und Stirn - das klingt nach einer äußerst schmerzhaften Kombi!

AnGarasu hat gesagt…

Und genau DAS ist der Grund, warum ich keine Kerzen im Badezimmer habe und auch nicht bade. Bei der ganzen Chemie, die in meine Haaren ist, würde nicht nur eine Strähne dran glauben müssen, sondern gleich mein gesamter Kopf. *PFUMMPP*

Helma Ziggenheimer hat gesagt…

Hey AnGarasu - also für mich geht ja trotz des natürlichen Feindes der.. äh.. behandelten Haare kein Badezimmer ohne Badewanne, wenn dann noch Kerzen dazukommen, ist mein Badezimmer fast perfekt. Lachen musste ich dann doch ziemlich dolle bei *PFUMMPP* - ich sage nur Kopfkino!!

Anna hat gesagt…

Du hast deine Haare beim Baden abgefackelt?! *g* Danke. Es tut mir leid um deine Haarsträhne, aber ich lache Tränen. ;D Und ich schließe mich AnGarasu an. Kerzen haben im Bad nichts zu suchen. *hüstel* Also nicht, seitdem ich mal dem Alibert unabsichtlich eine dunkle Tönung verpasst habe, weil die Kerze... ;)

Helma Ziggenheimer hat gesagt…

Muss auch lachen: Vermutlich haben Du und ich just zur selben Zeit gegenseitig kommentiert, guck mal in Deinen Kommentarbereich :)
Und ja, ne fette Strähne is weg, zerbröselt in das Badewasser gefallen, so dass der Mann mit einem Aufschrei: "IIIIiiiiieeeehhh, was ist denn DAS?"darauf verzichtete, mir in die Badewanne zu folgen. Nun. Da die Kerzen noch brannten, wird das vermutlich die bessere Entscheidung gewesen sein. Badewannen können so klein sein, manchmal ;)

Anna hat gesagt…

Ihr passt gemeinsam in die Wanne? Oh, ich bin neidisch. Unsere ist zu klein und der Mann zu groß und wenn dann noch ich reinhüpfe, brauchen wir höchstens noch nen Zahnputzbecher voll Wasser, weil sonst alles überläuft. ;)

Zerbröselt?!? Uff. Ich hätte mir ne Strähne vom Friseur mitnehmen sollen, um das auszuprobieren. Aber so? Nein. Lieber nicht. ;)

Helma Ziggenheimer hat gesagt…

Nun, ich schätze, der Bröselfaktor ist der Chemie in meinem Haar geschuldet. Vermutlich kann ich dankbar sein, dass es nicht so gepufft, geknallt und geraucht hat wie einst im Chemieunterricht!

Doch, in die Badewanne passt man zu zweit, wenn man.. äh.. will ;) Wobei mir angesichts Deines Kommentars endlich ein Licht aufgeht, warum der Sparfuchs so gerne gemeinsam mit mir badet. Dem gehts gar nicht um.. ähm... Nähe und so - dem gehts ums Wassersparen! Und ich dumme Nuss glaubte bis heute, dass.... ach scheiß doch der Hund drauf! Ich entkorke mir jetzt ne Flasche Wein!

Anonym hat gesagt…

Oh, Helma, da hast du aber Glück gehabt. Ich schlafe nämlich immer ein in der Badewanne und werde wach, wenn das Wasser so langsam erkaltet.
Stell dir mal vor, das wäre dir passiert? Besser nicht vorstellen!!!
Ich möchte auch keinen Winter mehr, aber hier hat es zwar nicht geschneit aber schon gefroren. Alle (meine Männer) hoffen auf 2m Schnee, damit sie wieder zu Hause bleiben können, und von der Arbeit befreit werden. Und ich hoffe, bete, dass es nicht soweit kommt....
LG Noemie

Helma Ziggenheimer hat gesagt…

Liebe Noemie, hey, ich freu mich echt, von Dir zu hören!! Geht es Dir gut?? Ist soweit alles okay bei Dir?
Und ja, wäre ich in der Wanne eingeschlafen, bräuchte ich mir zumindest keine Gedanken um eine Frisur mehr zu machen - ich trüge dann blank! :)
Also dass kein großartiger Schnee mehr kommt, hoffe und bete ich auch - spätestens wenn ich wieder auf die Autobahn muss, soll bitte, bitte alles frei sein. Ich weiß, total bekloppt und so, ist schließlich Winter. Aber ich brauch den nicht! :)

allemeineleidenschaften hat gesagt…

wie jetzt? Du hast dir in der Badewanne deine Haare angekokelt??
Lol :)
Du machst ja Sachen, Helma! Lachmichschlapp :)
Stell die Kerzen demnächst auf den Badezimmerschrank nach ganz oben oder binde dir ne Tüte über den Kopf, lachh :)
Ach neee - nicht nach ganz oben stellen: Dann kokelst du nur die Decke an. Pfffttt..... stell sie aufs Klo, ist besser! ;)

leichtlebig hat gesagt…

Oh ja, wie verbrannte Haare stinken weiß ich und wie die vorallem in der Nase zwiebeln.. Dann mal ran an die Mecke und ab das Zeug :D

Ich bin auch so ein "Januar ist kein Winter mehr"-Kind! Winter hört für mich nach Weihnachten auf und jedes Mal wenn ich irgendwelche Winteraktionen im Januar sehe muss ich mich selbst zurückhalten und daran erinnern, dass Januar ja nun wirklich noch mittem im Winter ist.. Da denke ich nie dran - für mich heißt Januar: Wann wird es endlich warm genug die dicke Jacke wieder weghängen zu können? :D