Freitag, 13. Februar 2015

Friday I'm In Love!

Anti-Schmerz-Sport und Dehnungsübungen ins Tagesprogramm eingebaut


An Freitag, den 13. erinnert:
Spontan Yoga-Übung "Entspannter Schwan", Marke Ziggenheimer, eingenommen.

An die schönen Dinge im Leben erinnert.
(Klar gibts da noch Schöneres, aber keine Fotos davon!
Hier lesen schließlich meine Söhne mit! Manchmal.)

Kommentare:

Diana Deutschbein hat gesagt…

Liebe Helma, dein neu gewähltes Layout gefällt mir richtig gut. Das erst mal als erstes.:) Dein Sport Programm erinnert mich grad an meines was ich nächste Woche auch wieder aufnehme aber erst mal die erkältung auskurieren war wichtiger.
Und die Yogaübung werd ich von dir nachher auch übernehmen aber bei mir das eher der strickende Schwan. Hab ein entspanntes Wochenende

Helma Ziggenheimer hat gesagt…

Ich dank Dir! :)
Ich muss gestehen, dass ich aufgrund des aktuellen Virenbekämpfungsprogramms auch ein paar Tage auf Sport verzichtet hab - immerhin merkt sowas mein Kreislauf sofort. Allerdings wird dann auch der Schmerz spürbar heftiger; ich werde mich da wohl ewig im Kreis drehen.

Helma Ziggenheimer hat gesagt…

...und nicht zu vergessen: Ich wünsche auch Dir ein wunderbares Wochenende!! Wenn ich in meiner App lese, wie viel Sonne und Plusgrade uns erwarten sollen, könnte ich spontan vor Freude im Kreis tanzen :)

~ Clara Pippilotta ~ hat gesagt…

Huhu Helma, das sieht aber sehr grazil, graziös äh, Du weisst schon aus :-))) Beim ersten Bild dachte ich schon, der Mann hätte Dich fotografiert, während Du mit dem Fuss die Tür aufschubst *lach*

Es geht nix über Sport. Merk ich grad auch, selbst wenn es nur winzige Übungsschritte sind, aber es tut sooo gut!
Dir weiterhin gute Besserung :-)

Helma Ziggenheimer hat gesagt…

*Kreisch!!* Wenn ich so die Tür aufstieße, liefe ich jeden Tag Gefahr, mir irgendwas zu brechen :D
Ich konnte heute nur das Kurzprogramm wählen, vermutlich bin ich inzwischen doch in einem Alter angelangt, wo manche.. äh.. Prozesse etwas länger dauern, leider auch diese Gesundungsprozesse. An der Stelle, und das muss ich jetzt echt noch mal sagen, bin ich sehr, sehr dankbar für die Möglichkeit des Home Office. Wäre ich noch vor Ort, würde ich mich im Office rumquälen und mir mantraähnlich zuflüstern, dass ja alles nur halb so wild ist und kein Grund, zu Hause zu bleiben.
Andererseits hängen an mir immer noch zig Kilo schwere Gewichte und selbst die kurzen Wege ins Bad oder in die Küche lassen mich noch fühlen wie nach einem Marathon.
Aber nur rumliegen macht eben dann den Schmerz schlimmer.
Pest oder Cholera.
Doch wie Du sagst, selbst wenn es nur winzige Übungsschritte sind: Es tut wirklich gut!

Danke, ich gelobe Besserung :)

Und ich wünsch auch Dir ein wunderbar sonniges Wochenende!!

~ Clara Pippilotta ~ hat gesagt…

Danke Dir, das Wetter ist schonmal toll, nur etwas wärmer dürfte es noch werden ;-)

Ja, also ich fand, dass das recht cool auf dem ersten Bild aussah, wie Du so lässig mal eben das Bein hebst und die Tür aufstösst mit dem Fuss *lach* Aber ich könnte das auch nicht ohne mir was zu brechen!!!
Scheiss aufs Alter, Hauptsache man bleibt in Bewegung. Ich glaube ja, das ist die halbe Miete und dass die Dinge etwas länger dauern - vielleicht ist das eine Lektion in Sachen Geduld ;-)
HomeOffice war auch lange mein Traum, ich glaube ja, dass ich dann vielleicht sogar noch arbeiten würde. Aber leider hat das bei mir nicht hingehauen und dann hats mich sozusagen eben umgehauen. Egal, freuen wir uns darüber, dass auch die kleinen Schritte schon viel bringen und geniessen die Sonne :-) Hab Du auch ein wunderbares Wochenende!

Helma Ziggenheimer hat gesagt…

Na ja lässig... Eher Marke "Sterbender Schwan", aber wenn ich erst mal wieder fit bin, klappts auch wieder mit dem schönen Schwan *lach*
Home Office stand eigentlich auch nie auf dem Plan, war auch nicht angedacht, als ich Anfang letzten Jahres dem Chef sagte, dass ich kündigen und weggehen würde - im Sommer. Viel Zeit also, Ersatz zu finden. Ich erklärte mich aber auch einverstanden, übergangsweise mit zu unterstützen, sofern und so gut das ginge. Aus "übergangsweise" wurde "möglichst regelmäßig" und daraus dann irgendwann "Wir versuchens mal mit Home Office". Manchmal hats eben doch einen Vorteil, schon Monate im Voraus den Weggang anzukündigen: So können Ideen reifen, die hier zu meinem Vorteil ausgefallen sind ;)

angarasu hat gesagt…

Mir kam ja als erstes kreatives Fensterputzen in den Sinn, als ich das Bild das erste Mal sah. Dann erwägte ich kurz das Ausspionieren der Nachbarn mittels Verrenkung und Handykamera. Auf Yoga wäre ich nicht gekommen …

Helma Ziggenheimer hat gesagt…

Fensterputzen? Ich? Im Winter? Unter Virenbefall? SO krank kann ich gar nicht sein :D
Da käme Nummer 2 eher in Frage - aber der links ist tagsüber nicht da und rechts wohnt Miss Pissy, deren Erwähnung genügt, um mir Brechreiz zu verursachen.
Yoga findest Du auch nur auf Bild 2 *kreisch*
Bild 1 sollte eigentlich die Dehnungsübung darstellen, wo der Liebste immer sagt: "Im Stand Bein hochziehen, so gut Du kannst." Wenn ich dabei aber nicht nach vorne kippen will, muss ich mich mitbeugen.. Bin ja kein Gummimensch. Bin auch kein Schlangenmensch. Bin nur die Ziggenheimer mit nem ziemlich beschissenen Gleichgewichtssinn :)
Echtes Yoga... mache ich übrigens gar nicht.

allemeineleidenschaften hat gesagt…

Huch..... Alles neu hier, wie schön!!

Du Schwänchen 😉

Liv * hat gesagt…

oh Schande auf mein Haupt...so lange nicht hier gewesen (bzw. kommentiert!) oft bleibt es "nur" beim Lesen - und die Worte fehlen oder ich schieb es vor mich hin...na ja, wie dass eben so ist...(bei mir?!?) jedenfalls: ich möchte dass du weißt, ich komme oft und gern und lese, auch wenn ich nichts "sage"! und: ich freu mich immer sehr, über deine lieben, aufmunternden Zeilen, die du mir hinterlässt! beim letzten "heiße-rote-Nägel-mit-Kaffee-und-donut-auf-dem-Schoß-beim-Autofahren-Bild" musste ich so schmunzeln ;)) dass könnte glatt von mir sein! ((; Wahnsinn! ganz genau "ich"!!! (nur die Zigarette fehlt!) ;)) fühl dich umarmt, du Liebe! bis ganz bald wieder!

liebgruß,
Liv *

Helma Ziggenheimer hat gesagt…

Liebe Liv, oh Gott nee, bei mir ist das viel zu oft auch so: Ich lese sehr viel, kommentiere aber verhältnismäßig wenig: Bei manchen kann ich nicht kommentieren (aus technischen Gründen), oft aber nehme ich auch nur auf und lasse "wortlos" auf mich wirken :)
Zigarette? Erinnert mich an ein Zitat aus einem meiner Lieblingsbücher: "Ob ich den Thannhäuser kenne? Tut mir leid, aber ich rauche nicht." :D

lautleise hat gesagt…

Schöner alter Schrank!
So einen habe ich zuletzt 1955 in Schwarzenberg/Vorarlberg gesehen...
Türe mit Fuss - Respekt!!!

Anonym hat gesagt…

Hallo Helma,
Habe die gleiche Kommode....
LG Niggola

Bohli hat gesagt…

Gratulation zum neuen Layout. Sehr gutes Handling und mit dem iPad mobil besser nutzbar ;-) Bezüglich des Sports.....ich bin da eher faul und bemühe mich maximal hin und wieder mit ein wenig Alibi. Führt allerdings auch dazu das ich solche Übungen wie deine nicht kann :-(

Helma Ziggenheimer hat gesagt…

Ich hab damals das Glück gehabt, 3 wertvolle Stücke zu ergattern: diese Kommode im Bild, eine Küchenvitrine und eine Truhe. Die Truhe habe ich verschenkt, ich weiß nicht mehr an wen (aus Platzgründen, ich Idiotin), die Vitrine steht noch bei der Jugend (ich hoffe, ich kann sie bald nachholen ;)) und nur die Kommode kam erst mal mit :) Und ein Vertiko habe ich auch noch, steht im anderen Zimmer. Auf dem Flohmarkt kaufte ich passend dazu einen Bauerntisch (so nen schlichten runden) und zwei passende Stühle dazu: Hab ich auch bei der Jugend gelassen und bleibt auch erst mal da. Zumindest so lange, wie sie sich nicht verändern wollen :)

Helma Ziggenheimer hat gesagt…

:) Ich liebe sie!

Helma Ziggenheimer hat gesagt…

Danke Bohli :) Das Layout gefällt mir eigentlich auch - allerdings muss ich der Frau Rolle (sie hat das irgendwohin kommentiert, ich muss noch mal nachschauen) recht geben, die da schrieb: Wo ist die Blogroll hin etc? Übers iPad kann man die nämlich auch nicht mehr sehen. Nur über den "normalen" Rechner, dann verbirgt sich ja alles in der rechten Leiste.
Mobil aber sieht man tatsächlich nur noch den geschriebenen Text.
Jetzt könnte man ja sagen: Na aber auf den kommts doch an!?
Stimmt zwar - aber auch ich lese mich sehr gerne durch andere Blogrolls, so findet man doch immer mal wieder was Neues und Interessantes.
Na mal schauen, was der Weisheit letzter Schluss wird :)
Was den Sport betrifft: Ich wäre auch nicht so "fleißig" - aber es ist der Schmerz in meinem Körper, der mir da Beine macht. Je weniger ich mache, desto schlimmer wird's. Hatte mir mal ein Sporttherapeut so erklärt: Wenn die Muskulatur erschlafft, trägt sie den Körper nicht mehr bzw. nicht mehr so wie sie soll und dann hängt das Eigengewicht umso mehr an Knochen und Gelenken und das verursacht dann die Schmerzsteigerung. Irgendwie klangs für mich logisch.. ;)

lautleise hat gesagt…

Vergiß diesen Therapeuten - sofort!!!
Ein Idiot, der sowas in die Welt setzt.
Die Nachbarin wird demnächst 90 Jahre alt, ist fit wie ein Turnschuh und macht KEINEN Sport, keinen.
Warum auch?
LG - Wolf

Bohli hat gesagt…

Also die "Blogroll" Kiste beachte ich leider nicht so wirklich. Bin vor einigen Monaten auf Feedly einen RSS Feeder umgestiegen. Der zeigt mir automatisch an welcher Blog was neues hat und ist in der Nutzung für mich einfach optimal. Ich habe auf allen Geräten (Tablett, Handy, Rechner) immer den aktuellen Stand aller Blogs und wenn ich unterwegs was lese ist es zuhause am Rechner bereits durch. Du kannst aber glaube ich beim Blog Anbieter auch "Mobile optimiert" abstellen, dann sollte auch dort die Blogroll wieder zu sein.

Helma Ziggenheimer hat gesagt…

Lieber Wolf, ich wünschte, ich wäre Deine 90jährige Nachbarin :) Nein - Spaß. Wenn sie jedoch fit wie ein Turnschuh ist, dann quält sie sich auch nicht mit einer dämlichen Schmerzerkrankung (danke Angina!) herum? Ich spüre es ja körperlich: Mache ich weniger oder auch gar keinen Sport, wird es auch spürbar schmerzhafter. Ich empfinde es ähnlich wie dieses Vermeidungsverhalten bzw. die Schonhaltung: Man glaubt, man muss den schmerzenden Bereich schonen, doch damit wirds nicht besser, sondern eher schlimmer. Wollte ich zwar auch nicht wahrhaben, musste ich nach einiger Zeit dann jedoch zugeben.

Ja Bohli, so ein RSS Feeder ist sehr praktisch, wenn man einen Blog hat, den man lesen will. Er unterstützt aber nicht, dass man auch bisher unbekannte Blogs entdecken kann :)
Das mit dem "Mobile optimiert" schaue ich mir nachher gleich mal an - vielen Dank für den Tipp!!

lautleise hat gesagt…

Es tut mir aufrichtig leid, Helma, dass ich Deine Erkrankung falsch interpretiert habe.
Bin jetzt richtig zerknirscht - aber, nachdem Hilde mir eben verziehen hat, dass es noch
kein neues Nassfutter gibt, kommt doch wieder Licht in mein Leben.
Ganz liebe Grüße - Wolf