Mittwoch, 25. Mai 2016

Ride On!




Ich bin müde.
Scheiße, bin ich müde, ich Weichei.
In mir stecken noch die zweitausend Kilometer vom Wochenende - und so, wie man den Stress erst an sich bemerkt, wenn er nachgelassen hat, so ist es wohl auch mit der Erschöpfung.

"Wie hieß das Getränk noch mal, das dich so wachgehalten hat?" hatte ich Sohn II gefragt. "War das Monster oder Red Bull?"
"Monster wars. Aaaaber! Wir haben in der Fahrschule gelernt, dass du das nicht trinken sollst, weils dich erst puscht und dann nach dreißig Minuten noch müder macht als du vorher warst. Und überhaupt, es hat nur beim ersten Mal gewirkt. Beim zweiten Mal hab ich irgendwie keine Wirkung mehr festgestellt."
OK, das wär blöd. Echt blöd.
Also bin ich wie immer zur eiskalten Cola umgestiegen.
Ich weiß, das ist leichtsinnig. Man soll nicht fahren, wenn man müde ist. Punkt.
Deshalb hatte ich mir den Montag auch noch frei genommen - aber auch wenn ich nix Entsprechendes getrunken oder sonstwie zu mir genommen hatte - ich konnte weder ausschlafen noch mich tagsüber irgendwie mal zur Ruhe legen.
Die Müdigkeit kam dann schlagartig gestern am späten Nachmittag. Perfektes Timing, sagte sich wohl Herr Blau, denn der letzte gemeinsame Abend bis zum Wochenende hatte sich damit dann auch erledigt.

Nun checke ich die letzten Mails, packe gähnend ein paar Sommersachen ein - Petrus zum Trotz, aber es soll ja jetzt wieder schön werden, und suche mir grad ein paar Songs aus, die mich während der Fahrt unterhalten sollen. Zur Not auch diesen hier im Dauerrepeat - diesmal reist ja niemand mit, auf den ich Rücksicht nehmen muss. Aber ich finde ihn echt geil, den Song, und er belebt mich.
Bin schon gespannt auf die kleine Monsterhütte - auch wenn ich sagen muss, dass das über die letzten Monate hin echt besser geworden ist. Und ja, mir ist durchaus bewusst, dass die große Ordnungsaktion exakt erst einen Tag vor meiner Anreise gestartet wird. Mir egal - solange ich nicht zwischen allem möglichen KrimsKrams schlafen muss. Den Rest sollen sie unter sich ausmachen.
Irgendwer sagte mir auch mal, dass es in 90 % der junge-Leute-Single-Haushalte so aussähe wie bei den Söhnen, ich mich also entspannen solle. Na dann mache ich das doch glatt :)

Kommentare:

Goldi hat gesagt…

'Gute Fahrt :-*

Helma Ziggenheimer hat gesagt…

Hatte ich - danke :)
Zwar mit bisschen Stau und Gedränge, aber insgesamt gings richtig gut.