Freitag, 3. Februar 2017

Schenk mir die Weisheit und so Bla Bla

Quelle: http://image.stern.de/6478812/uncropped-906-529/64abd406e73e2b6597683884e4cf078/GM/nichtschwimmer.jpg

"Mir ist mal aufgefallen, dass du immer nörgliger wirst mit dem Alter. Alles nervt dich."
"Das stimmt!"
"Bei mir ist das anders. Je älter ich werde, desto gelassener werde ich."
"Das stimmt und das nervt mich auch!"

Jetzt könnte man ja darüber philosophieren, ob es sich tatsächlich um eine mir eigene mentale Gelassenheit oder vielleicht sogar um Desinteresse handelt. Oder um der Weisheit letzter Schluss, dass ich kapiert habe, mich nicht sinnlos über Dinge aufzuregen, die ich sowieso nicht ändern kann.
Aber ehrlich gesagt, habe ich momentan überhaupt gar keine Lust , darüber zu philosophieren.
Also doch Desinteresse?
Hm.
Meine Wahrheit ist, ich fände es einfach nur schön, wenn Menschen (mehr) genießen könnten, dass es ihnen gut geht.

Kommentare:

Rain hat gesagt…

Es IST aber auch nicht einfach, sich auf die positiven Umstände der eigenen Existenz zu fokussieren - und Manchen fällt das eben noch schwerer als Anderen. Ich bin auch so einer, meinen eigenen Luxus muss ich mir immer und immer wieder vor Augen halten.

Vielleicht hängt die Fähigkeit zur Nachsicht und Altersmilde (Nicht persönlich gemeint!!) in die Umgebung aber auch entscheidend davon ab, mit wieviel Grundvertrauen in die Zukunft und mit wieviel Selbstvertrauen in sich selbst man aufmunitioniert und erzogen wurde.
Diesbezüglich hätte man also einfach Glück.
Oder halt Pech.

Herr MiM hat gesagt…

Mache ich. Jedes Wochene. At was mit Alkohol zu tun, fühlt sich aber großartig an.

Helma Ziggenheimer hat gesagt…

Na Rain, wenn es Dir gelingt, Dir den Luxus vor Augen zu führen, ist ja aber auch schon die Hälfte gewonnen, oder? :)
Muss lachen über die Altersmilde.. Hach ja. Aber ich gebe Dir recht. Vermutlich bin ich hier einfach nur die "Glückliche". Gesegnet sozusagen von der Mama und der Oma.

Helma Ziggenheimer hat gesagt…

Aber Herr MiM, kommen Sie damit dann gut durch die Woche? ;)

Herr MiM hat gesagt…

Geht so... wenn ich nüchtern bin, mobbe ich einfach Kollegen. Damit schaffe ich es bis Freitagabend.

In dem Sinne... einen fröhlichen Cuba Libre Tag.

Goldi hat gesagt…

Vielleicht weißt Du auch einfach, dass es sich bei gewissen Dingen nicht lohnt darüber zu reden? (liegt vielleicht auch daran, dass sich dadurch auch nichts ändert und der Aufwand des Aufregens größer ist, als das Ignorieren oder selber erledigen?)

Gedankengang - nur so ein Gedankengang und wenn es zu wirr ist, liegt es an der derzeitigen Unterforderung.

Oder sind es die Wiederholungen die einen abstumpfen lassen? Könnte auch sein oder?