Dienstag, 6. August 2013

Wer bescheißt hier eigentlich wen?

Vor gut zwei Wochen stieg ich morgens müde und schlaff auf die Waage - das Ergebnis: minus satte vier Kilo. Womit ich das verdient hatte, wusste ich nicht mal. Weder hatte ich an meinem Keksverhalten etwas geändert, noch habe ich mich angesichts der kreislauferschlaffenden Hitze zu auch nur irgendeiner Sportart hinreißen lassen können.

Der folgende Morgen zeigte: Die vier Kilo minus waren wieder da. Ich bin ja immer für Plus - aber auf der Waage?

Ich steig ja nun nicht so regelmäßig auf die Waage, mein bester Kontrolleur sind immer noch meine Klamotten: Passen sie wie eh und je, ist alles im grünen Bereich.
Dennoch wagte ich vorgestern einen erneuten Versuch und siehe da: Wieder satte vier Kilo minus.
Ja, Ihr dürft raten, was mich heut Morgen erwartete: Klar - ein sattes Viersterne... äh... -kiloplus.

Irgendwie hat das Ding von Waage auch so geknarzt - oder war das etwa ein eingebauter Lachsack? Eine versteckte Kamera?



Kommentare:

Alles schon mal dagewesen hat gesagt…

Alle Waagen sind fiese Miststücke, die uns die Laune verderben wollen.
Nicht mehr draufstellen, niemals mehr draufstellen!!!
:-)

Helma Ziggenheimer hat gesagt…

...ich habs versucht, ich hab ernsthaft versucht, standhaft zu bleiben!! Zwei Jahre lang ging das gut. Dann kam Miss-super-hightech-schlag-mich-was und der Beschiss geht von vorne los ;)