Sonntag, 4. November 2018

Fundstücke: Des Rätsels Lösung um Anna?

Die Frage vor einigen Tagen: "Wenn Annas Tochter die Mutter meiner Tochter ist, wie stehe ich dann zu Anna?" hat heute Morgen nach dem ersten Kaffee in Gemeinschaftsarbeit mit dem Mann zu folgendem Ergebnis geführt:


Insofern denke ich, dass Caterina recht hatte - ICH kann in dem Falle nur Annas Tochter sein, weil ich die Mutter meiner Tochter bin, also weiblich und damit nicht der Papa ;) 
Dass ICH der Schwiegersohn sein sollte, war ja irgendwie auch zu einfach, zu naheliegend ;)

Und wenn das jetzt auch nicht stimmen soll, dann weiß ich auch nicht mehr weiter und brat mir ein Spiegelei. Weil das besser schmeckt als ein Besen :) 

Kommentare:

amorsolalex hat gesagt…

Also ändert sich die Lösung, je nachdem, ob ein Mann oder eine Frau die Frage beantwortet. Ich bin zuerst ebenfalls auf Schwiegersohn gekommen.

Helma Ziggenheimer hat gesagt…

Ein Mann kann diese Frage nicht beantworten, weil Anna eine Tochter hat und keinen Sohn ;)

Anonym hat gesagt…

Wenn ich der mit der Mutter der Tochter verheiratete Mann wäre und gleichzeitig Vater dieser Tochter, wäre ich also der Schwiegersohn von Anna.
Wäre ich der Vater, jedoch nicht mit der Mutter meiner Tochter verheiratet, stünde ich in gar keinem familiären Verhältnis zu Anna.
Alles andere ist schon gesagt.

Petra

Helma Ziggenheimer hat gesagt…

Grad bekomm ich Appetit auf ein Spiegelei *lach*

waage0310 hat gesagt…

stimmt..es(sie) ist die Tochter von Anna..man kann ja nur die Mutter der eigenen Tochter sein...ist doch loooogisch...lach

Helma Ziggenheimer hat gesagt…

*kreisch* JETZT, wo alle Messen gesungen sind, da kommste hier mit klugen Sprüchen von wegen "ist doch looooogisch" :D Ich lach mich wech :D
Es gäbe allerdings noch einen winzig kleinen Haken: Was, wenns doch der Schwiegersohn ist? Weil - von Annas Tochter wird ja quasi in der 3. Person gesprochen - die Mutter MEINER Tochter aber wiederum...
Ich sags ja: Ich hätt grad echt Lust aufn Spiegelei :P

Anonym hat gesagt…

Helma Ziggenheimer hat gesagt…
"Ein Mann kann diese Frage nicht beantworten, weil Anna eine Tochter hat und keinen Sohn ;)"

----------

Kann ein Mann nicht? Wieso? Die Mutter meiner Tochter ist meine Ehefrau, und deren Mutter heisst Anna; deren Schwiegersohn ich bin.

Helma Ziggenheimer hat gesagt…

So dachte ich auch (siehe meine Antwort an Waage und meinen Post mit der Skizze vom 22.10.) :) Aber irgendwie schiens mir doch irgendwie zu naheliegend. Und: Von Mann - Sohn - Schwiegersohn steht da ja nix, nur (genau genommen) von Oma, Tochter, Enkelin.
Habe erst in Gemeinschaftsarbeit mit dem Mann des Hauses diese Lösung "ausgearbeitet" *lach* und kam irgendwann danach auf die Idee, mal das Internet zu befragen. Alle Lösungen gaben ihm recht: Es ist die Tochter :)