Dienstag, 10. Dezember 2013

Paket geschnürt

Nein - kein Weihnachtspaket. Immer noch nämlich habe ich so einige Ideen und noch keine einzige davon umgesetzt. Wieso auch, sind ja noch zwei Wochen bis Weihnachten. Also alle Zeit der Welt!
Als die gelben Seiten mich am Wochenende fragten, was ich für ihn zu Weihnachten hätte, sagte ich ehrlicherweise: "Nix!" Und dann musste ich so lachen, dass er jetzt glaubt, ich habe einen Scherz gemacht.
(Na ja, hab ich ja vielleicht auch, nix Genaues weiß man bei mir nie :))

Aber immerhin ist das Wochenendpaket geschnürt: Miss Friederike hat heut Nägeln mit Köppen gemacht - und nun reisen wir zwei beiden tatsächlich wieder nach Berlin. Hach ick freu mir! Weihnachtsmarkt - wir kommen, halte Deine Tannen fest!
Ich muss vielleicht nicht noch hinzufügen, dass sie mir für jede.. äh.. Lebenslage einen (Aus-) Weg bot, also egal was kommt - ihr Sicherheitspaket steht, damit Samstag auch ja nix schiefgeht: Wir fahren! Es gibt nur einen einzigen Wermutstropfen: Ich darf nicht ausschlafen. Hat sie mir extra befohlen, Punkt halb zehn isse da (Bahn ist gestrichen übrigens, Friederike gedenkt zwar, mir ihren holden Samstagnachmittag zu opfern, aber nicht ihren Samstagabend. Klar. Gegen ne Weihnachtsfeier im.. hüstel.. gehobenen Kreise komm ich nich an, da könnte ich Argumente auffahren wie ich wollte.) Dafür bringt sie ein paar schwedische Köstlichkeiten mit, so für unterwegs, hat sie gesagt. Und dass ich die Hüften zu Hause lassen soll. Die Hüften zu Hause lassen... na das erinnert mich auch gleich wieder daran, wie lange ich nicht mehr zu einem Fasching war. Ich finde ja immer komisch, dass alle auf Fasching schimpfen - und dabei rennen 365 Tage lang Narren durch die Welt.. Nu ja. Nich mein Bier. Jedenfalls ich würde gerne mal wieder zum Fasching gehen. Mal so richtig herrlich bekloppt anziehen, am liebsten auch mal in so nen Fatsuit kriechen (böse Zungen behaupten ja gerne, da könntsch auch gleich naggisch gehen und müsst mich nicht mehr verkleiden, aber was solls, lasse reden. Meine Mum hat ja immer gesagt: "Solange die Leute über dich reden, bist du interessant für die." Als Kind hat mich das Getratsche ja fast "umgebracht", aber heute... Es sei denn, man erzählt nachweislich Gelogenes von mir, ja daaaannn!)
Bis Fasching jedenfalls is ja noch bisschen Zeit, ich nehme gerne noch originelle Vorschläge an.

Hmmpff, ein bisschen bluna bin ich wahrscheinlich doch - wie sonst ist es zu erklären, dass ich angesichts der besinnlichen Weihnachtszeit an närrisches Treiben denke? Wobei... wie gesagt, närrisches Treiben.. Was sich mir gestern auf dem Weihnachtsmarkt fernab von hier geboten hat... Mein lieber Scholli, wie unsereiner im Norden gerne sagt! Menschen, so weit das Auge reicht, und was mir wirklich wirklich von Herzen leid getan hat, waren all die Kleinkinder, die in ihren Buggys und Sportwagen durch die Gegend gekarrt wurden (sofern man denn gerade aus dem Stocken herausgekommen war) und die die ganze Zeit auf fremde Ärsche gucken mussten. Ich weiß nicht, was Eltern dazu bewogen hat, ihren Kindern sowas anzutun. Wenn die dann nachts nicht schlafen können, sondern von einem Alptraum in den nächsten stolpern, sollte das niemanden ernsthaft wundern. Selbst mir wurde das zuviel und ich war kurz davor, eine Panikattacke zu simulieren.
Was mache ich in so einer Situation? Die Aufmerksamkeit weglenken. Ah ja - und wohin? Aber klar, aufs Essen ;) An den sogenannten Liebesäpfeln komm ich einfach nicht vorbei, ich liiiieebe diese rotknackigen Dinger, und tatsächlich ist es so, dass es da Unterschiede gibt. Letztes Jahr musste ich mir das rote Zeugs aufwendig aus den Zähnen klauben; in diesem Jahr aber war der Zuckerguss einfach nur lecker. Nein - oberlecker. Drei Äpfel hab ich gekauft, je einen für die Jugend und einen für mich.
Als ich meinen aufgenascht hatte, bereute ich fast, dass ich die anderen beiden schon verteilt hatte.
Aber immerhin hat Junior II heute Abend seinen Whatsapp Status geändert und geschrieben "Ich liebe dich, Mum" data-blogger-escaped-abwaschen="" data-blogger-escaped-auch="" data-blogger-escaped-bestechung="" data-blogger-escaped-bezahlt="" data-blogger-escaped-chst="" data-blogger-escaped-da="" data-blogger-escaped-daf="" data-blogger-escaped-damit="" data-blogger-escaped-das="" data-blogger-escaped-dass="" data-blogger-escaped-demn="" 
Ich hab keine Ahnung, wie ich dieses Kauderwelsch da gerade angerichtet hab, aber ich versuch den Gedanken noch mal neu zuende zu bringen: Also, ich habe Junior NICHT dafür bezahlt, dass er sowas in die Welt schreibt (und immerhin haben so einige Mädels seine Nummer ;)) und nein, ich habe ihm NICHT damit gedroht, dass er künftig auch abwaschen muss. Manches geht im Hause Ziggenheimer auch ganz ohne jämmerliche Bestechungsversuche ;)

Ach Mensch... schon wieder gleich ein Uhr... Mach ich mir nun doch noch ein Käffchen oder leg ich mich ins Bett, auch wenn ich nicht müde bin? Hmm. Vermutlich sollte ich letztere Variante wählen. Sagt der Kopf. Der Bauch aber... schreit nach einer Orgie mit kandierten Äpfeln!
Ich denke, ich sollte morgen über das Wetter schreiben. Gute Nacht.

Kommentare:

Alles schon mal dagewesen hat gesagt…

Na dann viel Spaß in Berlin. Lasst euch nicht von fremden Männern zum Schnäpschen einladen. Bisher ist er zwar noch nicht gesehen worden, aber im letzten Jahr hat sp ein mieser Typ einigen Leuten mit KO-Tropfen in Schnapsfläschchen ordentlich den Weihnachstmarktbesuch verdorben.
LG Susann

Helma Ziggenheimer hat gesagt…

Liebe Susann, nee, ich lass mich eh nie von irgendwelchen Leuten zu irgendwas einladen.
Übrigens schickte mir meine Freundin gestern so ein Warnblatt, wonach wohl neuerdings Handschuhe als Werbeartikel verschenkt werden. Diese Handschuhe besäßen kleinste feine Nadeln, über die irgendwelche Stoffe in den Körper übertragen werden, die einen müde oder meschugge oder sowas machen, um dann die Frauen entweder auszurauben oder zu vergewaltigen.
Ob das nun eines dieser Schneeballdokumente ohne wahren Hintergrund ist, die man einfach nur in Umlauf bringen möchte, weiß ich nicht - ich verteile grundsätzlich keine E-Mails oder whatsapp Nachrichten weiter an andere (weil ich sowas einfach nicht abhaben kann), aber falls es doch stimmen sollte.... Seid gewarnt :)