Montag, 1. April 2013

Beziehungsstatus: Süß - Ihr in Eurem Alter!



Als Junior II von einem zum anderen schaute und fragte: "Dann seid ihr jetzt wohl verlobt?" und wir beide nickten, da fügte er hinzu: "Is ja süüüß" - da klang es eher, als wolle er sagen: "Ihr in euerm Alter nee..."

Die gelben Seiten und ich... Schauen wir heute beide auf die Zeit zurück, die Zeit, als wir uns zum ersten Mal begegneten, wieder auseinander gingen, uns irgendwann wiedertrafen und doch immer wieder auseinandergingen... so würden wir wohl heute sagen: "Wir haben uns einander erkämpft."

Auf Deine Frage, ob ich denn etwas vorbereitet hätte, konnte ich nur mit dem Kopf schütteln und irgendwie so gar nix sagen. Aber in meinem Kopf waren tausend Worte und noch mehr Empfindungen.
Alles, was wir miteinander erlebt haben, gehört zu uns, zu unserem Leben, zu unserer Geschichte - und was einst noch eher Worte waren, die wir noch nicht leben konnten, so fühle ich heute, dass Denken und Handeln eines ist: 
Ich lebe für den Moment. Das, was war, liegt nun weit hinter mir, ich habe es irgendwo zurückgelassen, hinter einer Tür, deren Schlüssel wohlverwahrt liegt. Und ich halte den Kopf erhoben, ich schaue nach vorn, wo neue Türen geöffnet werden wollen, hinein in die Sonne, ich folge den sanften  Klängen - und fühle dabei, wie wir einander an den Händen halten und nicht mehr loslassen... 
Heute wissen wir, wer wir sind, wo wir sein wollen - und mit wem wir sein wollen.
In diesem Jahr, an dem Tag, der in unseren Ringen steht, kenne ich Dich zehn Jahre - und mindestens genauso lange liebe ich Dich. Was auch immer dazwischen lag, sage nicht, dass es verlorene Jahre wären. Vielleicht... haben wir diese Zeit gebraucht, um zu wissen, dass Du es bist... dass ich es bin.. 
Zehn Jahre sind eine lange Zeit - doch noch viel mehr davon liegt vor uns. 
Und so lasse ich dieses Lied erklingen, bette meinen Kopf an Deine Schulter, schließe meine Augen und wiegen wir uns sacht im Takt der Musik, die Finger ineinander verschlungen....

Come a little bit closer
hear what I have to say...

Because I'm still in Love with you...

I loved you with all my heart...

I wanna celebrate
see the shining in your eyes...

Because I'm still in Love with you..
I wanna see you dance again.




Spielt noch mal, Musikanten... Wir wollen noch nicht gehen...


Kommentare:

lady_bright hat gesagt…

Oh man... :) Wie wunderbar!!! Alles Liebe euch..

Helma Ziggenheimer hat gesagt…

Ich danke Dir sehr :)

Anonym hat gesagt…

Das hast Du sehr schön geschrieben!!! Herzlichen Glückwunsch von uns 4en an Euch zwei :o)

Helma Ziggenheimer hat gesagt…

Lieber Herr Anonym, ich weiß Deinen Namen und wo Du wohnst *muhahhhaa*
Vielen lieben Dank!! :)

Clara Himmelhoch hat gesagt…

Na dann, herzlichen Glückwunsch und alles Gute für die nächsten 10 Jahre - man soll ja immer in kleinen Schritten denken. Wie kommt denn der Herr Ringträger zu dem Namen "Gelbe Seiten"? Das ist ja schon ein wenig ungewöhnlich?!?!

Helma Ziggenheimer hat gesagt…

Danke Clara :) Irgendwie war ich fast ein bisschen traurig, dass Du Dich so wortlos zurückgehalten hattest - aber ich vermute, Du warst noch mit dem Suchen der tonnenweisen Osterpräsente befasst ;)
Den Namen hat er sich verdient - weil er immer sagt: "Warum hast du mich nicht vorher gefragt?" und ich mich irgendwann an den Slogan erinnerte: "...dann fragen Sie doch den, der sich damit auskennt - gelbe Seiten!" :)
Finde ich persönlich jedenfalls besser als Schatzi, Pupsi oder Hasikacki oder so :)

Clara Himmelhoch hat gesagt…

Falsch, Helma, falsch: Ich war mit dem Verstecken und dem Entertainen einer 6jährigen und einem halbwüchsigen 11jährigen rund um die Uhr beschäftigt. Aber am schlimmsten dabei war mein fast 80jähriger Schwiegersohn - der hat mir am meisten Kummer bereitet.

Helma Ziggenheimer hat gesagt…

Du hast einen fast 80jährigen Schwiegersohn??? Wow... Jetzt bin ich sprachlos!

Clara Himmelhoch hat gesagt…

Ich erst, aber ich konnte mich ja schon ca. 13 Jahre auf ihn einstellen, was mir aber nicht gelungen ist. - Meine Tochter kündigte ihn mir mit folgenden Worten an: "Ich weiß, was du als erstes sagen wirst!" - Ich konnte es nicht glauben und fragte sie, was ich denn sagen werde: "Der wäre MIR zu alt - und mit dem MIR meinte sie wirklich mich."
Und Recht hatte sie - wenn er wenigstens die nötige Altersweisheit hätte.