Dienstag, 24. September 2013

...und dann wird es Zeit

...als ich soeben beschloss, den Blog für heute zu schließen, um mich aufs Linnen zu begeben - und just in diesem Augenblick meine Statistik sah... Urrgsss - da war er, ein Kloß im Hals..
So kurz vor meinem tausendsten Eintrag (noch dreizehn Posts bis dahin, ach nee, jetzt sind es nur noch zwölf) mir dann doch mal den Gesamtverlauf anzuschauen und festzustellen, dass... urrgsss... da doch ganz offensichtlich ein paar Leser dabei sind, die wohl ganz gern mal hierher schauen..
Ick freu mir... Wirklisch. Ick freu mir ganz doll. Für andere mögen das Peanuts sein - ich aber freu mich. Wenns grad helle wird draußen, nee, das is kein Vollmond - das bin ick, die ich hier sitz und strahle :)
Und überlege, ob ich angesichts der Schnapszahl mir jetzt etwas zu essen oder doch besser etwas Hochprozentiges hole. Feste soll man doch feiern, wenn sie fallen, oder?
Prost, Ihr Lieben.
Es wird jetzt echt mal Zeit für ein dickes DANKE an Euch.



Kommentare:

DerSilberneLöffel hat gesagt…

DAS ist doch mal eine positive Entwicklung! Weiter so, auf die nächsten 1.000!

Helma Ziggenheimer hat gesagt…

Danke Holger :)

Aurélie hat gesagt…

Ich gratuliere. Und es wundert mich nicht, dass "ein paar Leser" gerne und regelmäßig hier vorbeischauen. ;))

Clara Himmelhoch hat gesagt…

Und da du ja deinen Blog durch keinerlei Skandale oder sonstiges interessant machst, ist das doch ein schönes Ergebnis.
Ich bin auch bei der Lesergemeinde dabei, aber mehr Kommis gibt es gerade nicht von mir.

Helma Ziggenheimer hat gesagt…

Liebe Aurélie, ich danke Dir :) Und bitte dieses "ein paar Leser" nicht falsch verstehen: Es gibt Dinge, da "will" ich immer alles und zwar sofort. Aber meistens bin ich doch sehr bescheiden und staple lieber tief als hoch ;)

Liebe Clara, ich hab mich auch echt gefreut, als ich diese Statistik sah. Denn gerade weil ich mich in meinem Blog wirklich nur auf "Das Leben von Helma Ziggenheimer" beschränke, freut es mich umso mehr, dass andere Leser daran teilhaben (wollen). Und genau auch aus diesem Grund meide ich jenen nicht ausgesprochenen Blog, weil mir nicht nur Art & Weise zuwider sind, sondern auch das ganze Drum & Dran dazu.

Aurélie hat gesagt…

*g* Keine Sorge, das habe ich nicht falsch verstanden. ;)) Wenn ich die Statistik meiner beiden Blogs vergleiche, dann sehe ich, was wirklich ein paar (!) oder eher Paar Leser sind und wie viele Leser nötig sind, um so einen Jubeleintrag zu schreiben. ;)