Donnerstag, 3. September 2015

Reisende soll man nicht aufhalten...

...und darum habe ich mir soeben ein schnuckliges kleines Quartier gebucht und gleich auch die Anzahlung überwiesen.


...und wehe, das sieht nicht haargenauso aus, wenn ich hinkomme :)
In vier Wochen ist es soweit. Dann werde ich in L die Bürotür abends hinter mir zuschließen, noch einen gemeinsamen Abend mit meinen Söhnen verbringen und mich am nächsten Tag ganz entspannt auf die Reise begeben. Ganz allein, mit Kleid, Büchern und natürlich meiner Musik im Gepäck.
"Manchmal muss man einfach nur mal ans Meer fahren, um glücklich zu sein."
Und genau das habe ich vor.

Kommentare:

lautleise hat gesagt…

Ach, wie ich Dich beneide...
Einfach mal ans Meer fahren.

Ja, gerne, in dreieinhalb Stunden wären wir dort.
Aber was machen wir mit Hilde?

Das geht nur, wenn eine der Töchter in der Zeit hier im Westerwald wäre.
Denn die Nachbarin hat schon reagiert:
Hilde ist ja viel zu verwöhnt, die will ja bei Tag und Nacht rein oder raus,
und dazu fehlt mir die Zeit.

Ich mache das seit Jahren...

LG - Wolf.

Helma Ziggenheimer hat gesagt…

Ich wollte immer ein Haustier haben, früher. So bin ich aufgewachsen - mit Tieren ;) Am liebsten wollte ich immer eine Katze. Bis ich bei meinem Bruder sah, was es wirklich bedeutet, eine Katze (oder gar mehr) im Haushalt zu haben. Seitdem weiß ich, dass mir kein Tier ins Haus kommt, solange ich nicht einen Garten vorn dran hab ;) Der Liebste mag eh keine Katzen.
Und so gibts auch keine Abhängigkeiten.

lautleise hat gesagt…

Hilde kam zu uns und nicht wir zu ihr.
Und da ich mich einfach für Hilde verantwortlich fühle, entferne ich mich nur, wenn für die gleiche Zeit ihre Lebensgewohnheiten aufrecht gehalten werden.
Sie dankt es mir auf ihre Art.
Ab und zu mal eine Maus auf der Terrasse oder einen Vogel.
Das muss man in Kauf nehmen, denn Hilde betritt die gesamte Straße, wenn sie es will.
Die Nachbarin, die KEINE Katzen mag, meinte nur:
Ach, wenn Hilde reinkommt, ist das was anderes...

LG - Wolf

Helma Ziggenheimer hat gesagt…

DAS wiederum finde ich gut: Sich verantwortlich fühlen, obwohl sie sich Euch ausgesucht hat und nicht umgekehrt ;)

lautleise hat gesagt…

Jetzt wünschte ich mir, ich wäre in M. und könnte Dich auf einen Kaffee einladen...

Das kannst Du wohl verstehen!

LG - Wolf.

Ich stehe im Garten und pflücke Brombeeren, Hilde kommt angerast und knallt sich zwischen meine Füße. Sie schaut hoch und meint: Wassachstejetzt???

Maike/ eule hat gesagt…

Darf ich ganz unverschämt fragen, wo dieses kleine Paradies ist? Es gibt Gründe, warum ich hier mal raus müsste und August, Anfang September kommt hier gerne die Deoression Dann muss ans Wasser (und Holland war das letzte Mal zu Party, da komme ich nicht zur Ruhe....)

LG Maike

Helma Ziggenheimer hat gesagt…

Liebe Maike, dieses kleine Paradies gibt es in Boltenhagen :)

Maike/ eule hat gesagt…

Danke schön - in der Ecke war ich noch nicht, ich hab immer weiter östlich auf Ostsee und Bodden geschaut!

Helma Ziggenheimer hat gesagt…

Ich auch, Maike. Aber da der östliche Teil meine Heimat ist und ich lange und oft genug dort war, dachte ich, wenn schon neue oder andere Wege, dann aber auch hierbei :)
Es soll sehr schön sein dort und das werde ich mir mal anschauen.