Samstag, 26. Juli 2014

Ein bisschen Stralsund in Bildern

Den Abschluss eines Projektes feiern - dafür fahre auch ich gerne mal ein paar hundert Kilometer mit, jedenfalls dann, wenn es in die Heimat geht, oder wenigstens an die Küste....

Die wunderschönsten Hinterhöfe in einer wunderbaren Altstadt.
Hier könnte ich es mir auch vorstellen zu leben.
Es muss nur gesichert sein, dass ich nie niemals im Dunkeln allein nach Hause kommen muss :)

Unweit unseres Hotels. Die Truppe entschied sich letztlich doch für die Hotelbar ;)

Abendessen am alten Markt. Lecker, sag ich Euch! Und der erste Abend des Mittelalterfestes.

Noch vor dem Essen, aber nach dem ersten Milchkäffchen -
wie man sicherlich unschwer am Gesichtsausdruck erkennen kann-

Schön, oder?

Ins Café Glück kam ich leider nicht. Ich wurde rigoros weitergezerrt :) 
Dieses Foto müsste eigentlich das erste sein, denn hiermit fing alles an.
Fünf Stunden Zeesbootfahrt. Mit Häppchen an Bord. Und Kuchen. Und Prosecco mit Aperol für die Damen.
Mir ist jetzt noch übel.


So würde ich auch leben wollen. Hach.
Viel mehr gibts heute, glaube ich, nicht von mir. Normalerweise bin ich eher von allen guten Geistern verlassen - behaupten böse Zungen - aktuell aber halte ich es frei nach Hape Kerkeling mit "Isch 'abe Kreislauf!"
Die gelben Seiten feiern heute irgendwo fern von mir und nah der Isar ihren rauschenden Geburtstag, Junior II verabschiedete sich gestern Abend für drei Wochen in den Urlaub und Junior I bereitet sich auf einen Nachmittag am See mit Freunden vor. Für mich heißt das: Cool - endlich habe ich auch mal frei! Und was fange ich jetzt damit an? Isch gugge mal.

Kommentare:

Clara Himmelhoch hat gesagt…

Vor vielen Jahren hatte ich eine gute Freundin, die war geborene Stralsunderin. Ich bin gern mit ihr zu ihren Eltern gefahren, weil ich diese Stadt schon immer sehr schön fand. - Ihre Schwester war im Meereskundemuseum in leitender Tätigkeit, so dass wir dort oft verbilligten Eintritt hatten. - Ein wunderschönes Museum.
Und tschüss!

Matilda hat gesagt…

Du segelst? Cool :D
Wir waren letztes Jahr im August erst auf der Ostsee zum segeln.

Helma Ziggenheimer hat gesagt…

Hey, herzlich willkommen, Matilda :)
Ja, ab und zu segel ich mit, aber (leider) immer nur eintägige Touren. Zu mehr bin ich schon öfter eingeladen worden, aber das hat bislang einfach nicht klappen wollen.
Und die letzte Tour in Stralsund war sooooo geil, dass ich die einzige war, die begeistert "wohooouuuu" geschrien hat, wenn das Boot sich so neigte, dass ich problemlos ins Wasser greifen konnte :)
P.S. zum Nichtveröffentlichten: Ja und Ja! Wenn ich "da" bin, melde ich mich in Deinem Blog ;)

noemiebeidenzwergen hat gesagt…

Es ist sooo schön, wenn man mal "frei" hat. So lange ist das schon her bei mir.... Ich hoffe, du diese Zeit gut genutzt?

Helma Ziggenheimer hat gesagt…

Liebe Noemie, dank dieses verdammten Blutdrucks habe ich leider fast nur geschlafen. Und heute? Blutdruck immer noch im Keller, aber im Büro gibts endlich wieder Kaffee!!!