Freitag, 20. Februar 2015

Erfahrungsresistent

Einen Schlüsselanhänger mit diesem Wort bekam ich irgendwann mal geschenkt, aus Gründen wohl. Jetzt liege ich hier auf meinem Sofa, versuche zu arbeiten und muss grad echt in mich reinkichern: Die Person, die mir diesen einst schenkte, kannte mich vermutlich wohl noch besser als gedacht.
Ich meine, ich sitze hier an meinem Sonnenplatz (nie wieder eine Wohnung ohne bodentiefe Fenster - yeah!), es ist wunderbar warm (die Tür bleibt zu!) und um meinen Hals habe ich einen dicken Schal, weil ich einen dicken Hals im Schal hab. Seit Tagen schon.
Als mir heute "kommentiert" wurde, ich solle mich bessern und mich pflegen lassen, da musste ich wirklich richtig lachen (auch wenn das Lachen aktuell eher einer rostigen Blechlaterne ähnelt):
Ich habe so gut wie nichts von dem gemacht, das der Liebste mir auftrug, stattdessen alles andere.
Sämtliche Erkältungspräparate (waaaaahhhh!!!) hat er bereitgestellt, den Honig dazu (waaaaahhhh!!! Ich HASSE Honig!!) und mir aufgetragen, vieeel Tee zu trinken (ob meine dritte Mördertasse - weil 500 ml *chrchrchr* Kaffee dagegen anstinken kann?), Rotlicht (ja heut Abend vielleicht, mit dem passenden Outfit dazu!), keine Zitrusfrüchte (ich hatte grad erst Mandarinen gekauft, wenn er glaubt, er kriegt die alleine, hat er sich deftig geschnitten; außerdem ist das Vitamin C pur, und wenns noch so brennt im Hals, mein Lieber!). Und trotzdem er noch sagte: "Wir ruhen uns am Wochenende aus und du kurierst dich, damit du nächste Woche wieder fit bist" (Da gehts wieder zur Jugend, Anm. der Redaktion), orderte ich heute Nachmittag seelenruhig 3 Kinokarten für die "Traumfrauen". Drei, weil außer dem Liebsten und mir noch meine Freundin mitgeht.
Und ich hoffe, dass ich noch nicht zu viele Filmausschnitte gesehen habe. Ist ja immer so ein Nachteil, wenn man zuviel im TV  oder im web sieht, die meisten Pointen sind dann verloren und man hängt leicht belämmert im Kinostuhl, fragt sich, "ob da noch was kommt" und bedauert, dass ca. 19 Euro für einen "Restefilm" plus Popcorn vielleicht doch etwas überzogen sind.
Egal. Sagte ich schon, dass ich Kino LIEBE? Großes Popcorn-Kino? Und sollte ich morgen immer noch zu schwach zum Laufen sein: Der Liebste schwor einst, mich immer auf Händen zu tragen. Weiß er zwar nix mehr von, aber das macht nichts, dazu hat er ja mich.

Kommentare:

Goldi hat gesagt…

Du bist einfach Zucker :-*

Helma Ziggenheimer hat gesagt…

Der Mann findet mich gar nicht Zucker, der findet mich unvernünftig *rostigkreisch* Er sagt: "Dir gehört der Hintern versohlt, aber wie ich dich kenne, gefällt dir das am Ende noch." :D

Anonym hat gesagt…

Liebe Helma,
Ich geh gar nicht gern ins Kino.
Im Kino find ich es immer zu kalt. Ich kann mich nicht bewegen, muss sitzen bleiben, kann mich nicht setzen, wie ich will...nee ist gar nicht mein Ding!!! Dann muss die Vorschau mir aber sehr viel versprachen, ehe ich mein Wohnzimmer verlasse. Den letzten Film den ich mir im Kino ansehen musste (der Beste wollte es so) war der Medicus. Und ich war wieder so enttäuscht.
LG und viel Spass im Kino
Niggelo

Helma Ziggenheimer hat gesagt…

Liebe Niggelo, ja das stimmt, im Kino ist es gerne mal zu kalt: Momentan stört mich das aber weniger, kann ja den Mantel auf den Knien ausbreiten :) Die Sessel bei uns sind aber echt bequem, da kann ich fast so lümmeln wie zu Hause - und ich lieebe es, mich von Bild und Ton im Kino berieseln zu lassen.
Den Medicus habe ich gelesen, Buchverfilmungen sehe ich dann nicht gern, ich kenne keinen Film, der besser ist als das Buch. Wobei ich auch sagen muss, dass mir Filme dieser Art eh nicht zusagen.
Gehts Dir inzwischen wieder besser?

Goldi hat gesagt…

"Dir gehört der Hintern..." und Frau Gold denkt noch bevor sie weiterliest, dann wird die Zigge schnurren, ob er das will *gggg* - ähm ja, was sagt das jetzt aus? Egal, Gute Besserung und schon Dich, ich hab trotz Schonung den ganzen Januar gebraucht um den Schleim los zu werden.

Goldi hat gesagt…

Pärchensitz, letzte Reihe, am Besten ein Film mit mind FSK 16 und dann die erste Vorführung am Sonntagmorgen - eigentlich ein Garant für ein nicht volles Kino und genug Kuschelplatz *ähm ja

Bohli hat gesagt…

Bin stark für ein "Soundfile" der rostigen Blechlaterne *grins* Wünsche dir gute Besserung und genieß den Film, ob sitzend oder auf Händen getragen.

Sarah Maria hat gesagt…

Oh. Noch eine! Die wie ich so lange die Krankheit ignoriert, bis sie einen vollends niederstreckt. ;)) Kann ich gut verstehen! Ich bin dann auch trotzig und lasse mir meine Pläne nicht vermiesen.

Liebe Grüße und viel Spaß im Kino,
Sarah

Helma Ziggenheimer hat gesagt…

Das sagt mir, dass Du und ich vermutlich denselben... Humor! haben :)
Danke Goldi, habe mich gestern Abend vorm Kinofilm schnell noch in der Apotheke umgesehen, so ganz ohne wirds wohl nix und nächste Woche muss ich fit sein: Nach 3 Wochen Abwesenheit werde ich alle Kräfte für die Jugend brauchen *lach*

Helma Ziggenheimer hat gesagt…

Danke Bohli - und genossen habe ich den Film wirklich, siehe heutigen Beitrag :)

Helma Ziggenheimer hat gesagt…

Liebe Sarah, herzlich willkommen :) Ja, der Liebste hat meckert auch immerzu, wieso ich einfach nicht auf ihn und auf die Erfahrungen der letzten Jahre hören kann oder will :) Aber es hätte mir im Nachhinein doch leid getan um so einen schönen Samstagabend, wenn ich ihn nicht gehabt hätte.
Und Danke - wir hatten den Spaß, ich kann ihn empfehlen!