Montag, 3. Dezember 2018

Trick 17

Noch als ich den letzten Post schrieb, meldete das System „keine WLAN-Verbindung“ und ich schaute verdutzt auf die Uhr „Huch, ist ja schon ein Uhr!“
Um eins gehen hier nämlich dank Zeitschaltung im Router alle Onlinelichter aus. Na gut - fast alle ;) Habe dann auf dem Handy zuende geschrieben! 
„Damit resette ich das System und Fehler werden rausgeworfen“, begründet der Mann, während ich nur lache. Er, die Lerche, will mich, die Eule, möglichst zeitig genug ins Bettchen zwingen, am liebsten gemeinsam mit ihm.

Aber sonntags gibt es nicht nur die Musikwelt, die mich aufhält. Sonntags nachts kommt auch die Sendung, an der ich weniger selten vorbeikomme. 
Dann flimmern nachts „Medical Detectives“ über den Bildschirm - mit oder ohne Router. 
Zufällig musste nun der Mann am Wochenende alle Fernsehsender neu einstellen. Über Suchlauf und mit Favoriten markieren und so. 
Was musste ich also kurz nach ein Uhr feststellen? Genau - da fehlt ein Sender. Ja - genau der :)
Gerät und Fernbedienung - ich gestehe, ich hab mich nie damit befasst, wieso sollte ich auch, brauchte ich ja nicht. Bis heute Nacht. 
Tja! Not macht erfinderisch. Bisschen rumprobiert, Lösung gefunden, Sender gefunden, als Favorit markiert und schon konnte mit ca. 5 min Verzögerung mein Nacht-Programm starten. Ha!

Als er nun um 2.30 Uhr das Bad aufsuchte, hat er mich entgegen sonstiger Gewohnheit keines Blickes gewürdigt. So entging ihm leider auch mein breites Grinsen :)

Kommentare:

Clara Himmelhoch hat gesagt…

Helma, ich bin stolz auf dich: "Selbst ist die Frau"
Ich habe auch ein wenig blöd programmiert - meinen Fernseher meine ich - denn ich habe in HD-Sender und Analogsender getrennt und muss jetzt ab und an umstellen.
Meinen Router hatte ich in der alten Wohnung auch um 2.00 Uhr ausgestellt - aber mir sofort die Kombination am Telefon gemerkt, wie ich ihn wieder anstellen könnte.
Warum sind nur so viele Eulen mit Lerchen liiert - ich war es ja auch viele Jahre. Vielleicht ist das gar nicht so übel - einer muss ja die morgendlichen Aufgaben erledigen, wenn die Eulen noch kein Auge aufmachen können.
Und tschüss! sagt Clara

Helma Ziggenheimer hat gesagt…

Clara, gibts die Analogsender denn noch? Ich dachte, die wurden inzwischen abgeschalten?
Also ganz ehrlich: Wenn ich mal in Dein Alter komme und dann immer noch so fit in Technik und Gedöns bin wie Du - dann tanz ich vor Freude im Kreis! :)
Das Routerpasswort kenn ich, glaube ich, und wie ich auf den komme, weiß ich auch. Nur.. nachts um eins hattsch dazu keine Lust mehr. Da habe ich lieber noch ein Käffchen getrunken und aufm Handy weitergetippselt :D
Die morgendlichen Aufgaben erledigen - welche denn? Er steht auf und surft :D
Und wenn er merkt, nebenan raschelt was, sie wird wach - dann macht er Frühstück ;)
Es kommt aber auch vor, dass er mich aus den Federn schmeißt, manchmal sogar vor 8 Uhr, der Wahnsinnige ;)