Montag, 8. Oktober 2018

Kategorie Fundstücke: Wenn Du Dich online mit jemandem streitest



Oh Goooottt!! Was kamen da grad für Erinnerungen hoch, als der Mann mich auf dieses Gif aufmerksam machte!! Erinnerungen an frühere Jahre, als ich noch in L wohnte, aber bereits privat einen Laptop nebst Chatprogramm besaß - und Kontakte ins world wide web geknüpft hatte.
Natürlich zuallererst über Singleportale, aber wie das so ist: Diese Plattformen ermöglichen Dir zwar, derart viele Menschen kennenzulernen, wie wenn Du jede Woche auf ein Festival gingst, aber natürlich sind die meisten nur Schreibkontakte geblieben, denen ich real nie begegnete. Mit sehr wenigen blieb ich über Jahre in Kontakt, und mit noch viel wenigeren bin ich inzwischen über whatsapp verbandelt.

Mein Mitteilungs-Rekord lag bei ausgedruckten 12 DIN A 4-Seiten, so berichtete Mann mir begeistert, und glaubt ja nicht, nur ich könnte sowas und ich hätte den armen Mann gnadenlos zugetextet. Er konnte das auch! Die Wahrheit war, wir hatten uns einfach jede Menge zu erzählen, ein Telefon besaß ich damals nicht (nur ein Prepaid-Handy, das zählt ja wohl kaum) - und so blieb uns nur das Schreiben. Begegnet sind wir uns im Realen nie. Er hatte sich ohnehin längst von der Plattform verabschieden wollen, mich dort gefunden, als er sein Abo bereits gekündigt hatte - und dann meinetwegen noch dort blieb, bis wir irgendwann über die damaligen privaten Mailadressen weiterschrieben.
Irgendwann verliebten wir uns - nicht ineinander, sondern jeder in jemanden in seiner realen Welt. Wir verabschiedeten uns von der Plattform - und voneinander. Irgendwann fand ich ihn mal bei FB, aber der Kontakt dort währte nur kurz, ihm war FB nix und das Privatleben wohl auch belastet genug. Ich hab seit Jahren nichts mehr von ihm gehört und frage mich noch heute manchmal, wie es ihm mit Frau und Kindern geht.
Na gut, unter "online streiten" kann ich diese "Begegnung" zwar jetzt nicht verbuchen - aber immerhin habe ich damals genauso wild meine Texte verfasst wie Kermit. Wenn ich einmal im Fluss bin... ;)

Die andere entsprechende Online-Begegnung ist meine kratzige Stimme aus Hessen - und wir wundern uns selbst heute noch, wie das möglich ist, sich noch nie gesehen zu haben, aber derart heftig miteinander zu streiten oder wenigstens diskutieren zu können, als kennen wir uns seit dreißig Jahren in- und auswendig ;)
Dabei ist unser allerhitzigstes Thema das Rauchen vs. Nichtrauchen. Eins, bei dem wir uns nie einig wurden - und es auch nie werden, auch nicht in Zeiten der E-Zigarette ;) Da haben tatsächlich oft die Tasten geglüht (das wird mir auch keiner glauben, aber zwei meiner Tasten lösten sich irgendwann und wollten sich auch nicht mehr festklipsen lassen ;)).

Insofern.. werde ich mich nie niemals mit dieser Art Steno-Kommunikation anfreunden können; sowieso schon mal nicht, weil ich sie ziemlich ruppig und unschön finde. Ich mags... melodisch - mit oder ohne Leidenschaft ;)

Kommentare:

Nelly aus Sachsen hat gesagt…

Verrückt, mich nennt man die Königin der Einzeiler. Schriftliche Kommunikation kurz und knapp. Wie beim Funken ohne Floskeln.

Helma Ziggenheimer hat gesagt…

Siehst Du, so unterschiedlich sind wir - und so gut ist das auch :)